2018 M09 21 - 14:44 Uhr

Ralf Schmitz fassungslos: "Das hatten wir noch nie!"

Die Stimme zu piepsig, ein Gesicht wie ein Milchbubi oder einfach viel zu jung – das turnt die Single-Ladys so gar nicht an. Sie haben eben ihre Ansprüche. Und die scheinen in der neuen Staffel von "Take Me Out" astronomisch hoch zu sein. Schon in der ersten Folge sorgen die Mädels für einen Rekord und buzzern gleich alle vier Männer gnadenlos raus. Da ist auch Liebesbote Ralf Schmitz fassungslos.

Die Single-Männer beißen bei den Ladys auf Granit

So haben sich die Herren der Schöpfung das wirklich nicht vorgestellt. Bei 30 heißen Single-Frauen muss doch wenigstens eine dabei sein, die ein Date will. Von wegen!

Single-Mann Stanko macht den Anfang. Optisch sind die Mädels angetan, doch dann macht er den Mund auf – und fällt sofort bei den ersten durch. Als dann auch noch rauskommt, dass YouTube-Videos seine große Leidenschaft sind, werden auch die letzten Buzzer erbarmungslos gedrückt.

Zu wenig Hüftschwung, zu viel Milchbubi

Ganz gut läuft's hingegen bei Sebastian – zumindest am Anfang. Der Hottie scheint den Geschmack der Ladys zu treffen. Bis er anfängt zu tanzen. Mit dem Hüftschwung hat's der durchtrainierte "Take Me Out"-Kandidat nämlich überhaupt nicht. Zu viel für die Damen: Nonstop wird auf den Buzzer gehauen.

Auch bei Single-Mann Max läuft's nicht rund. Optisch zu sehr "Milchbubi" und von Beruf Autobahnpolizist: Mit dieser Mischung können die Frauen nicht umgehen. Da hilft auch geschicktes Pfannkuchen wenden nichts – er geht leer aus.

"Der Nächste, bitte!"

Als letzter "Take Me Out"-Kandidat des Abends versucht Lukas sein Glück. Doch optisch weckt der Single bei den Mädels eher Muttergefühle. Als er dann auch noch seine Liebe zum Schlager gesteht, ist nur noch Single-Frau Jolien im Rennen. Das ändert sich dann aber schnell, als Lukas mit Moderator Ralf Schmitz Bierpong spielt. Das kommt bei Jolien gar nicht gut an und Lukas sieht sprichwörtlich rot. Darauf erst mal einen kräftigen Schluck!

Vier Männer und kein einziges Date? Da ist auch Ralf schockiert: "Also, das hatten wir noch nie! So was Kritisches!" Bleibt nur zu hoffen, dass beim nächsten Mal was für die Ladys dabei ist.

Ganze Folgen von "Take Me Out" seht ihr übrigens bei TV NOW.