RTL News>

Super Bowl 2022: Heidi Klum spuckt Hot Dog vor laufenden Kameras aus

Der Hot Dog schmeckte wohl nicht...

Was war denn da los? Heidi Klum sorgt für Ekel-Szene beim Super Bowl

Bäh! Was war das denn? Supermodel Heidi Klum sorgt beim Super Bowl zwischen den Los Angeles Rams und den Cincinnati Bengals für einen echten Ekel-Moment. Was war passiert?

Super Bowl: So lief die Halbzeitshow

„Essen ist wichtig..."

Tatsächlich zum ersten Mal war die 48-Jährige zu Gast beim größten Einzelsportevent der Welt. In Begleitung ihres 16 Jahre jüngeren Ehemanns Tom Kaulitz und ihres Sohnes Johan. Der ist 15 und eine Mega-Fan der Rams. Das überträgt sich auch auf die Mutter, wie sie bei ProSieben bekannte.

Bei ihrer Premiere sorgte Heidi Klum auch für den passenden kulinarischen Rahmen im Studio der Kollegen. „Essen ist wichtig, denn das wird ein langer Abend“, sagte sie. Zwei Würstchen und einen Burger hatte sie mitgebracht. Für sich, für Moderator Max Zielke und für Sebastian Vollmer, der als Experte dabei war.

Doch dann der „Schock“ für das Supermodel. Sie bekam den Hot Dog nicht runtergeschluckt. Erst scherzte sie noch darüber, doch dann musste sie tatsächlich spucken. Ein Mitarbeiter im Studio reichte ihr einen Eimer. Mehr Details müssen Sie nicht wissen! Puh, was für ein fieser Moment. Zum Glück ging es Heidi danach direkt wieder gut!

Den irren Super Bowl gewannen übrigens die Rams, wie Sie hier nachlesen können! (tno)