Stepping Out 2015: Im Finale tanzen Anna Hofbauer und Marvin Albrecht, Bruno und Anja Rauh und Joelina Drews und Marc...

19. Oktober 2015 - 15:34 Uhr

Das sind die Finalisten von "Stepping Out"

Im großen Halbfinale von "Stepping Out" tanzen Mimi Fiedler mit Bernhard Bettermann, Anja mit Bruno Rauh, Joelina Drews mit Marc Aurel Zeeb und Anna Hofbauer mit Marvin Albrecht um den Einzug ins große Finale am Freitag, den 16. Oktober 2015. Nachdem die Promi-Paare zwei Einzeltänze präsentiert haben, müssen Mimi und Bernhard die Show verlassen. Anna und Marvin, Bruno und Anja sowie Joelina und Marc Aurel hingegen überzeugen in der fünften Show und dürfen im großen "Stepping Out"-Finale um den Sieg tanzen.

Im Halbfinale von "Stepping Out" 2015 können drei Promi-Paare überzeugen und ziehen ins große Finale ein. Joelina Drews und Marc Aurel Zeeb tanzen einen Jive und eine Rumba. Mit diesen Tänzen begeistern sie Jury und Publikum und erhalten insgesamt 98 Jurypunkte. Das zweite Finalisten-Paar sind Marvin Albrecht und Anna Hofbauer, die einen Tango und eine Samba zeigen. Am Ende gibt es 89 Jurypunkte für die beiden. Als letztes Paar ziehen "Bauer sucht Frau"-Kandidat Bruno Rauh und seine Frau Anja ins große Finale ein. Sie präsentieren in der fünften Show einen Charleston sowie einen Tango und erreichen 33 Jurypunkte.

Nur für Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann reicht es dieses Mal nicht. Mit ihrer Rumba und dem Paso Doble ertanzen sich die beiden Schauspieler zwar gute 61 Jurypunkte, jedoch bekommt das Paar zu wenige Zuschauerstimmen und scheitert kurz vor dem Finale.

Anna Hofbauer und Marvin Albrecht bekommen die bisher höchste Punktzahl der Staffel

Joelina Drews und Marc Aurel Zeeb müssen im Halbfinale von "Stepping Out" 2015 als erstes Tanzpaar auf das Parkett. Mit einem Jive zu "Dear Future Husband" von Meghan Trainor setzen die beiden die Messlatte in der ersten Runde mit 47 Punkten bereits sehr hoch an. Jorge Gonzalez hat der Tanz "sehr gut gefallen", er findet die "Entwicklung der beiden grandios". Vor allem Joelina hat ihn beeindruckt, denn sie "setzt ihre Füße wie ein Profi". Jury-Kollegin Motsi Mabuse ist ebenfalls zufrieden mit der Leistung der beiden.

Von dem zweiten Tanz von Joelina und Marc Aurel, der Rumba zu "Skinny Love" von Birdy, ist Motsi Mabuse "geflasht". Joachim Llambi ist vor allem von der Atmosphäre begeistert. "Im Großen und Ganzen war es wirklich, mit ein paar Kleinigkeiten, eine vorzügliche Vorstellung", so der Juror. "Deine Haltung und deine Fußarbeit war perfekt", lobt Jorge Gonzalez Joelina und auch Marc Aurel hat sich sehr verbessert. Die Jury vergibt insgesamt 51 Punkte für die zwei "Stepping Out"-Küken.

Als zweites Promi-Paar wagen sich Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann aufs Parkett. Unter den Argusaugen der Fachjury starten die beiden Schauspieler mit einer Rumba zu "Killing Me Softly" von Roberta Flack in den Abend. Latein-Expertin Motsi Mabuse findet die Rumba "ein bisschen schwierig, denn es war etwas außer Takt". Auch Joachim Llambi stimmt Motsis Kritik zu, ihm hat vor allem das innige Miteinander nicht gereicht. Zwar hat Jorge "die Atmosphäre gefühlt", doch war es auch für ihn zu wenig Tanz. Für diese leidenschaftliche, aber außer Takt getanzte Rumba bekommt das Paar 20 Punkte.

Der zweite Tanz des Paares ist ein Paso Doble zu "T.N.T." von AC/DC und bei dem ist die Stimmung tatsächlich explosiv. Motsi Mabuse "hat es geliebt", zwar gab es ein paar Schrittfehler, doch trübt das nicht ihre Begeisterung. Für Joachim Llambi "war es ein bisschen zu viel Aggression", doch die Atmosphäre hat gestimmt. "Die Rumba war wirklich nicht gut, aber mit dem Paso habt ihr euch zurück gekämpft", findet Joachim Llambi. "Das war wirklich heiß", urteilt Jorge Gonzalez und lobt vor allem Bernhards Gesichtsausdruck. Die beiden Schauspieler erhalten für diesen Tanz 41 Punkte.

Das "Bauer sucht Frau"-Kultpaar Bruno und seine Frau Anja Rauh tanzen zunächst einen Charleston zu "Tollkühne Männer in Fliegenden Kisten" von Ron Goodwin. "Wir gehen hier aufs Finale zu", erinnert Joachim Llambi und gibt zu verstehen, dass jetzt doch das Tanzen im Mittelpunkt stehen sollte, obwohl der Zirkus-Auftritt von Bruno und Anja sehr unterhaltsam war. Jorge Motsi findet den Charleston "sehr süß und sehr unterhaltsam". Doch das Paar bekommt nur 20 Punkte.

Mit ihrem zweiten Tanz des Abends, einem Tango zu "Ich will immer wieder … dieses Fieber spür'n" von Helene Fischer, können die beiden nicht glänzen. Anja ärgert sich sehr über ihre schlechte Leistung: "Es war richtig scheiße." Joachim Llambi muss ihr zustimmen: "Das war ein Griff ins Klo." Motsi Mabuse hat sich gewünscht, "dass es gut wird. Aber leider war es das nicht". Eine mögliche Erklärung für das Scheitern des Paares liefert Jorge Gonzalez: "Das Problem ist: Sie lieben sich zu viel." Von der "Stepping Out"-Jury erhalten Bruno und Anja nur weitere 13 Punkte.

Anna Hofbauer und Marvin Albrecht zeigen als ersten Tanz im Halbfinale einen Tango zu "Rather Be" von Clean Bandit. Den Juroren gefällt, was sie sehen: "Chica, du warst bombastisch", findet Jorge Gonzalez und auch "Marvin, du warst super heute… super sexy!" Jury-Kollegin Motsi Mabuse ist ebenfalls hin und weg: "Ich fand's ganz großes Kino, das war für mich das ganz große Highlight von Stepping Out!" Auch Joachim Llambi ist überzeugt von der Leistung. Anna und Marvin werden mit 56 Punkten belohnt. Das ist die höchste Bewertung eines Tanzes in der bisherigen "Stepping Out"-Staffel.

Ihr zweiter Tanz, die Samba zu "Über den Wolken" von Reinhard Mey, gelingt den beiden ebenfalls gut. Samba-Experte Jorge Gonzalez ist froh, dass Marvin seine Hüfte wieder gefunden hat und dass die beiden die Samba wirklich gut präsentiert haben. Auch Motsi Mabuse findet, dass viele schöne Elemente zu sehen waren. Joachim Llambi ist nicht besonders überzeugt, für ihn wurde zu wenig getanzt. Sie bekommen 33 Punkte für diese Leistung.

Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann haben es nicht bis ins große "Stepping Out"-Finale geschafft und müssen sich von ihren prominenten Tanzkollegen kurz vor dem Ziel verabschieden. Doch nicht für lange Zeit, denn schon am Freitag, den 16. Oktober 2015, steht um 20.15 Uhr das große Finale an, in dem alle Kandidaten wieder aufeinander treffen werden.