Accessoire mit Hitzeschutz

Steht allen: Mit diesen 3 Sonnenhüten bleibt es cool

Sommerhut gegen Sonnenstich und Sonnenbrand: Das sind die besten Hüte für Sie!
Sommerhut gegen Sonnenstich und Sonnenbrand: Das sind die besten Hüte für Sie!
© imago/Westend61, Roman Märzinger, imago stock&people

11. Juni 2021 - 15:51 Uhr

Sommerhut: Das ist der Eyecatcher im Sommer

Bei der heißen Sommersonne gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren. Das gelingt mit einem passenden Sommerhut. Der clevere Schutz gegen UV-Strahlen ist zugleich ein modisches Accessoire, das Ihrem Outfit garantiert einen Hingucker verleiht. Noch vor 100 Jahren zählte der Damenhut zur alltäglichen Garderobe, heutzutage setzten Sie mit dem Sonnenhut spannende Akzente. Ob in Pastellfarben, gemustert oder als Strohhut: Diese drei Hüte begeistern Modeliebhaber im Sommer 2021.

Sommerhüte: Welchen Sonnenhut tragen Fashionistas im Sommer 2021?

Sommer, Sonne, Sonnenschein – die heiße Phase der Sonnenhüte hat begonnen. Wer keinen Sonnenstich und Sonnenbrand riskieren will, greift bei hohen Temperaturen lieber zur Kopfbedeckung. Der Sommerhut rundet jedes Outfit perfekt ab und verleiht einem noch so einseitigen Look das gewisse Etwas. Doch wir fragen uns: Welche Sommerhüte liegen im Trend?

  1. Dezente Sommerhüte in Pastellfarben
  2. Extravagante Strohhüte im Boho-Style
  3. Mustermix mit gemusterten Sonnenhüten

Sommerhut in Pastellfarben: Must-have bei Sonnenschein

Pastellfarben bestimmen die Saison! Auch bei unseren Sommerhüten wollen wir Rosa, Babyblau und Flieder nicht mehr missen – denn die zarten Töne erschaffen einen femininen Look, der sich optimal zu einer sommerlichen Garderobe ergänzt. Der Sommerhut von Seeberger kommt im hellen Rosa daher und garantiert mit einem Ripsband auf der Innenseite einen optimalen Sitz. Top: Das Obermaterial ist atmungsaktiv und wasserdicht.

Inspiration gefällig? Hier gibt es weitere Sommerhüte zu shoppen*

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Der klassische Sommerhut: Strohhut

Sommerhüte aus Stroh und Bast erwecken Urlaubsfeeling – was wäre der Strandurlaub ohne den überdimensionalen Sonnenhut? Nicht nur das: Das Modell kreiert einen überaus eleganten Look, den wir zu luftigen Kleidern kombinieren. Der Sonnenhut von Boden hat eine extra große Krempe, die einen extravaganten Auftritt bewirkt. Sonnenbrille und Badeanzug dazu und schon kann der Strandtag beginnen!

So wird der Sommerhut zum Eyecatcher:

Diesen Sommer wird es bunt! Knallige Farben und wilde Muster erobern die Laufstege der Welt. Darunter erschafft auch der gemusterte Sommerhut einen einzigartigen Statement-Look. Die gewebte Optik beim Sonnenhut von Seeberger kreiert eine gestreifte Optik, die im Mustermix zum Blümchenkleid kombiniert werden kann. In den Farbgebungen Blau-Weiß oder Rot-Weiß kann sich die Kopfbedeckung im New-Maritime-Style sehen lassen.

Fazit: Wer kann den Sommerhut tragen?

Generell gilt: Der Sommerhut steht beinahe jeder Kopfform und kann sich auch bei Ihnen als Kleiderschrank-Allrounder etablieren. Der eigene Stil wird durch den richtigen Sonnenhut optimal unterstrichen. Luftige Kleider im Boho-Stil setzen wir beispielsweise mit einem großen Strohhut in Szene, bei sportlichen Looks darf hingegen der unifarbende Hut mit schmaler Krempe nicht fehlen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant