Schick im Sommer 2021

Marine-Look: So stylen Sie den New-Maritime-Trend

Streifen gehören auch zum New-Maritime-Look des Sommers.
Streifen gehören auch zum New-Maritime-Look des Sommers.
© www.PeopleImages.com-licence restrictions apply (www.PeopleImages.com-licence restrictions apply (Photographer) - [None], "Yuri Arcurs YAPR "

11. Mai 2021 - 12:11 Uhr

In diesem Sommer tragen wir Marine-Look

Streifenmuster, Anker & Co. – diese Muster gehören schon längst in das Repertoire von Modebegeisterten. Diesen Sommer lebt der Maritim-Trend wieder auf! Wir zeigen, wie Sie den Marine-Look jetzt gekonnt in Szene setzen.

Starkes Trio: Diese Farbkombination ist maritim

Der New-Maritime-Trend* ist angesagt, besonders das bekannte Farbtrio der Modebewegung ist auf den Straßen kaum zu übersehen. Kein Wunder: Die Farben Rot, Weiß und Blau versprühen nicht nur einen maritimen Flair, sondern stehen auch wirklich jedem Teint. Diese Saison kombinieren wir nicht nur ein farblich passendes Teil als Marine-Look, sondern tragen gleich alle 3 Farben zusammen. Das gelingt, indem Sie zu schlichten Schnitten greifen, die der Farbe eine optimale Bühne bieten. Das sind unsere Top-Picks für den New Maritime-Look:

  • 🛒 Maritimer Baumwollpullover*: Dieser Pullover eignet sich trotz Baumwollstoff für den Sommer, denn er ist atmungsaktiv und hat einen modischen 3/4-Arm. Die Farbe Navy und ein Anker-Muster in Weiß macht das Oberteil maritim.
  • 🛒 Leinenhose "Eldon"*: Diese weiße Hose aus 100 Prozent Leinen ist luftig und fällt lässig. Der Schnitt ist perfekt für jede Figur: Taille und Hüften werden betont, während das weite Bein Ihren Unterkörper optisch streckt.
  • 🛒 Converse Chucks in Rot*: Unser Go-to-Sneaker des Sommers sind altbekannte Chucks. Die Stoffsneaker sehen cool aus und eignen sich optimal bei sommerlichem Wetter. Das Modell in Rot komplettiert Ihren Marine-Look.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Das maritime Muster der Saison

Das Anker-Muster ist Ihnen etwas zu plakativ? Gar kein Problem: Auch mit dem klassischen Streifenmuster kleiden Sie sich subtil maritim. Mit einer Farbgebung in Weiß-Rot oder Blau-Weiß setzen Sie den Marine-Look gekonnt um. Besonders gut macht sich das Muster auf Kleidungsstücken mit femininen Schnitten und verspielten Silhouetten. Das bildet einen modischen Kontrast zu dem eigentlich groben Look der Marine-Seemänner.

Ein gutes Beispiel ist dieses Oberteil "Dorothy"*. Das Shirt aus Leinen-Jersey fällt luftig-locker und hat einen leichten Oversized-Schnitt. Ein Streifenmuster in Hellblau und Weiß setzt den Marine-Look perfekt um. Für etwas mehr Femininität sorgen Rüschenborten an den Bündchen.

Maritimes Kleid: So stylen Sie es gekonnt

Der romantische Marine-Stil gehört zu den Sommertrends 2021. Mit einem Kleid setzen Sie den Look perfekt um. Es passen beispielsweise luftige Sommerkleider in dem farblichen Power-Trio, mit Streifenmuster oder maritimem Print. Zu dem Marine-Stil passen Kleider, die die Mode der 50er-Jahre imitieren. Also: Figurbetonte Schnitte mit ausgestellten Tellerröcken. Diese Silhouette harmoniert optimal mit maritimen Designs.

Ein gutes Beispiel ist dieses Streifen-Kleid*. Das Design in Weiß und Blau ist der Maritime-Look schlechthin. Ein Blusenkleid wie dieses können Sie für einen schicken Sommerlook optimal kombinieren. Der Rock mit A-Linie und ein Taillengürtel formen Ihre Silhouette. Dazu passt unter anderem diese Strickjacke von Esprit*. Der rote Farbtupfer komplettiert den New Maritime-Look.

Deshalb lieben wir New Maritime

Ein Outfit mit maritimen Elementen gehört für die meisten schon zu den Klassikern der Damenmode. Das aus gutem Grund: Die Farbkombination harmoniert mit jedem Teint, feminine Schnitte formen eine schöne Silhouette und der Stil lässt Urlaubsgefühle aufkommen. Diesen Sommer tragen wir das Powertrio aus Blau, Rot und Weiß in zahlreichen Kombinationen; ein Streifenmuster oder Anker-Motiv komplettiert den Marine-Look. An sonnigen Tagen machen Sie mit einem Kleid mit maritimem Design alles richtig.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant