Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

So flechten Sie die französische Kordel

Frisuren-Hack: So gelingt Flechten jedem
Frisuren-Hack: So gelingt Flechten jedem Haare flechten mal anders! 02:10

Frisuren-Hack: So gelingt Flechten jedem

Sie sind auf der Suche nach einer Langhaarfrisur, die einfach nachzustylen ist, dabei aber viel hermacht? Dann ist die französische Kordel garantiert genau das Richtige für Sie! Wie Sie diese in ein paar einfachen Schritten hinbekommen, erklären wir Ihnen hier.

Die französische Kordel, auch Twist, Seilzopf oder Kordelzopf genannt, ist eine einfache und dabei wunderschöne Frisur, die ihren komplizierteren Flechtfrisurkollegen – Französischer Zopf, Fischgrätenzopf oder Holländischer Zopf – mit ihrem leichten Handling schnell den Rang abläuft.

In drei Schritten zur französischen Kordel

Streng genommen ist die französische Kordel keine Flechtfrisur, da die Haarsträhnen nicht geflochten, sondern gedreht werden. Damit diese Frisur optimal gelingt, sollten Ihre Haare glatt und mindestens mittellang sein. Dabei gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Binden Sie sich einen Pferdeschwanz und teilen Sie ihn in zwei gleichgroße Hälften.

Schritt 2: Nun drehen Sie jeweils beide Hälften IM Uhrzeigersinn ein.

Schritt 3: Kreuzen Sie nun die beiden Hälften miteinander und zwar GEGEN den Uhrzeigersinn.

Das Schöne an dieser Frisur: Sie gelingt wirklich jedem – selbst all jenen, die sonst zu flechtfaul für kleine Hingucker-Styles sind!

Varianten der französischen Kordel

Den Kordelzopf können Sie nicht nur in seiner klassischen Variante drehen. Bei dem doppelten Kordelzopf beispielsweise drehen Sie nach obiger Anleitung zwei französische Kordeln. Diese drehen Sie dann in einem vierten Schritt ineinander ein. Dadurch einsteht ein noch voluminöserer Zopf.

Eine weitere Variante ist der seitliche Kordelzopf. Diesen eignet sich besonders für schulterlanges Haar. Dabei teilen Sie sich seitlich am Kopf zwei kleine Strähnen ab und während Sie diese eindrehen, nehmen Sie mit der untenliegenden Strähne immer weitere Haare mit auf. Zum Schluss stecken Sie die Haare seitlich mit einem Bobbypin fest oder binden sie mit den restlichen Haaren zu einem kleinen Pferdeschwanz – und fertig.

Welche Lippenstift-Farbe passt zu mir?
Welche Lippenstift-Farbe passt zu mir? Knallrot, Pink und Orange 04:53

Wenn Sie sich noch für weitere Frisuren- und Beauty-Tutorials interessieren, finden Sie in unserer Video-Playlist ein paar schöne Inspirationen!

Mehr Ratgeber-Themen