Bruder und Schwester vereint

Single-Frau adoptiert zwei Babys nacheinander - und findet später heraus, dass die beiden Geschwister sind

Katie Page kann nicht glauben, dass die beiden Kinder, die sie unabhängig voneinander adoptiert hat, Geschwister sind.
© Ashley Creative Co.

13. Januar 2019 - 14:51 Uhr

Katie Page adoptierte zufällig Geschwister

Katie Page nahm innerhalb von einem Jahr zwei Babys auf, wollte ihnen ein liebevolles Zuhause geben und erfuhr: Die beiden sind nicht irgendwelche Kinder, sie sind Bruder und Schwester - und dank ihr nun wieder vereint.

Neuer Lebensabschnitt für Katie

Aber von Anfang an: Als sich Katie Page aus dem US-Bundesstaat Colorado mit Anfang 30 scheiden ließ, wollte sie ihr Leben ändern, etwas Sinnvolles tun. Sie wechselte ihren Job, kaufte ein Haus und gestaltete es nach ihren Vorstellungen. Doch das reichte ihr nicht.

Katie informierte sich bei einer Veranstaltung ihrer Kirche über die Möglichkeit, ein Pflegekind aufzunehmen. "Was ich an diesem Abend über die Pflegefamilien gehört habe, versetzte mich in Angst, aber es zog mich auch so an, dass ich nicht aufhören konnte, darüber nachzudenken", erinnert sie sich bei "LoveWhatMatters".

Katie adoptierte kleinen Jungen

Katie entschied, den Schritt zu wagen. Sie suchte nach einem Kind, das bereits in jungen Jahren ein Trauma erlitten hatte, um es aufzunehmen und schließlich zu adoptieren – und fand einen vier Tage alten Jungen, der in einem Krankenhaus ausgesetzt wurde. In seinem kurzen Leben war er bereits Drogen ausgesetzt worden, Entzugserscheinungen hatte er glücklicherweise nicht. Katie nahm ihn auf und nannte ihn Grayson.

Elf Monate lang suchten Pflegekräfte nach den leiblichen Eltern des kleinen Grayson. Als sich keiner meldete, durfte Katie ihren kleinen Jungen endlich adoptieren – und wurde offiziell Graysons Mama.

Katie Page mit Tochter Hannah.
Katie Page mit Töchterchen Hannah.
© Ashley Creative Co.

Keine zwei Wochen später wurde Katie gefragt, ob sie ein weiteres Kind aufnehmen könnte – ein vier Tage altes Mädchen. Sie wurde in demselben Krankenhaus wie Grayson geboren und kam ebenfalls schon in Kontakt mit Drogen. Katie sagte zu.

Mütter der Kinder haben denselben Vornamen

Doch etwas war komisch: Katie fiel der auf dem Armband des Babys verzeichnete Vorname der leiblichen Mutter auf. Es war derselbe wie der von Graysons Mutter. Auch das Geburtsdatum auf den jeweiligen Entlassungspapieren war identisch. Katie war irritiert und fragte die Bearbeiterin ihres Falls, ob es möglich wäre, dass die beiden Kinder dieselbe Mutter hätten.

Grayson und Hannah sind Bruder und Schwester

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Oh my! I think my followers just tripled in a matter of days 😱. I don’t even know if I have done an introduction ever on my account, but it seems appropriate with so many new amazing people following our journey. 💕 I’m Katie, a single mom who trust God and took a leap of faith... and somehow ended up with a miracle I never could have dreamed in my wildest dreams. I am SO blessed to be the mom to Grayson (2.5 yo) and Hannah (1.5 yo) and two fur babies Henry and Heidi. And I pray to add their brother Jackson (5 mo) to the family this year. I work in the construction industry helping to building hospitals and other commercial buildings. I love DIY home projects and lately figured out how to sew... so on an adventure to make cute things for my babies and the home. I am originally from Alabama, but I have called Colorado home for 10 years. I miss the beaches of the Florida panhandle, but I also love the mountains. Chocolate is my biggest addiction 😋. I do not go a day without it! My favorite color is white ☁️ I have no idea what else to tell you about me... but feel free to ask if I didn’t share enough! Thank you SO much for following us on this crazy adventure ❤️ #fostercare #singlefostermom #thisisfostercare #chooselove #momlife #fosterlove #fostertoadopt #adoption #mightymamasbyadoption #adoptionrocks #fostermama #fostering #fosterbaby #thisisus #fostercareis #itsworthit

Ein Beitrag geteilt von Wood and Grace (@woodandgraceblog) am

Obwohl die sie für verrückt hielt, hielt Katie an ihrem Gedanken fest – und machte die leibliche Mutter des kleinen Mädchens ausfindig. Sie bestätigte Katie, dass sie bereits einen Jungen geboren hatte. Zudem sah sie Grayson wahnsinnig ähnlich.

Als auch Katies Sachbearbeiterin sich mit der leiblichen Mutter getroffen hatte, bekam Katie die offizielle Bestätigung per Telefonanruf: "Katie, ich glaube, du hast Recht […] Wir haben gerade den Nachnamen herausgefunden." Katie konnte es nicht glauben, brach vor Glück in Tränen aus: Grayson und das kleine Mädchen sind Bruder und Schwester!

Katie zögerte nicht lange und adoptierte auch Graysons Schwester, die sie Hannah nannte. Ein Ende hat die verrückte Geschichte noch immer nicht: Nur 13 Monate nach Hannahs Geburt brachte die leibliche Mutter der Geschwister erneut einen Jungen zur Welt. Er lebt seitdem bei Katie, bis sie auch ihn adoptieren kann – damit die ganze Familie vereint ist.