"Bollerkopp mit schlechtem Ruf" wurde mit der Feuerwehr ins Tierheim gebracht

Sieht SO ein Schläger-Kater aus? Mr. Krabs sucht ein neues Zuhause

Mr. Krabs wohnt momentan im Tierheim Köln Dellbrück und sucht ein neues Zuhause
Mr. Krabs wohnt momentan im Tierheim Köln Dellbrück und sucht ein neues Zuhause
© Tierheim Dellbrück

22. April 2021 - 13:47 Uhr

Mr. Krabs ein Schlägertyp?

Das behaupten zumindest seine ehemaligen Besitzer, die ihn auch genau deswegen unbedingt loswerden wollten. Der drei Jahre alte Kater soll sie nämlich angegriffen haben – was, DER? Kann sich das Tierheim Dellbrück gar nicht vorstellen. Und sucht jetzt ein neues Zuhause für den Kater mit dem schlechten Ruf.

Vielleicht will er nur spielen...?

Ein junger Rabauke soll er sein. So aggressiv, dass sich die ehemaligen Besitzer anscheinend so gar nicht mehr in seine Nähe getraut haben.

"Diese haben ihn noch nicht einmal selbst gebracht, sondern mit der Feuerwehr abholen lassen, weil sie Angst um ihre Kinder hatten. Wer weiß, vielleicht lag ja genau da der Hase im Pfeffer. Mr. Krabs selbst äußert sich zu den Beschuldigungen nicht.", schreibt das Tierheim Köln Dellbrück auf seiner Instagram Seite.

Im Gegenteil: Er zeige im Tierheim bisher nur äußerst liebenswerte Seiten. "Bei uns verhält er sich bisher vorbildlich, genießt seine Kuscheleinheiten und lässt sich auch mehrmals täglich seine Äuglein säubern.", heißt es auf der Katzen-Vermittlungsseite des Tierheims.

Also wirklich. Jetzt schauen Sie sich mal diesen wunderschönen, cremefarbenen Kater an. DER soll ein Aggressionsproblem haben? Wir plädieren auf unschuldig!

Mr. Krabs Steckbrief

"Bollerkopp mit schlechtem Ruf", so amüsant beschreibt das Tierheim Dellbrück den dreieinhalb Jahre alten Kater. Dabei heißt er in Wirklichkeit ja Mr. Krabs.

Und das ist sein Steckbrief:

  • Rasse: British Kurzhaar
  • Alter: geboren 29.11.2017
  • Farbe: creme
  • Geschlecht: männlich kastriert
  • Im Tierheim seit: 30.03.2021
  • Abgabegrund: Aggression

Der Kater wünscht sich ein Zuhause mit späterem Freigang. "Mit seinen Artgenossen hat er nichts am Hut und Kinder sollten aufgrund seiner angeblichen Vergangenheit nicht mit im Haushalt leben.", rät das Tierheim Dellbrück.

Wer dem kleinen Rabauken eine zweite Chance und ein schönes Zuhause geben will, soll sich bitte per Mail an das Tierheim Dellbrück wenden, und zwar an diese Adresse:
tierheim-dellbrueck@gmx.de

Verdient hätte er es ja, denn bestimmt ist Mr. Krabs viel lieber, als sein Ruf.

Auch interessant