Schwiegertochter gesucht: Beate ist wieder bereit für die Männerwelt

Vera Int-Veen trifft Beate auf dem Hunde-Weihnachtsmarkt.
Beate und "Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Vera Int-Veen sprechen über Männer.

Vera trifft Beate auf dem Weihnachtsmarkt

Im Staffelfinale der elften Staffel von "Schwiegertochter gesucht" gibt es endlich ein Wiedersehen mit Beate. Moderatorin Vera Int-Veen trifft die Kultkandidatin auf einem Hundeweihnachtsmarkt. Und Beate lässt durchblicken, dass sie nach dem tragischen Tod ihrer Mutter Irene nun wieder bereit wäre, einen Mann in ihr Leben zu lassen.

Beate hat da jemanden kennengelernt

"Es wäre potentiell nicht schlecht, wenn der Mann, den ich mir jetzt wünsche, Hundeliebhaber wäre. Katzenliebhaber hätte auch 'ne Chancen bei mir. Ich bin offen für alles, ich nehme alles an, was kommt", erklärt Beate. In der elften Staffel von "Schwiegertochter gesucht" hatte Vera Int-Veen keinen neuen Mann für Beate gesucht. Zu tief war die Trauer über den Tod von Mama Irene, die im Januar 2017 unerwartet verstorben ist. Beate ist zwar immer noch in der Trauerbewältigung, sieht sich aber auch wieder nach der großen Liebe um. Sie hat sogar schon jemanden kennengelernt, verrät Beate Vera-Int-Veen. Und zwar im Internet. Bisher hat Beate nur schriftlichen Kontakt, aber demnächst soll es ein Treffen mit dem Mann geben. "Den Burschen guck ich mir natürlich an", lacht Vera.

"Sollen sich denn noch Männer bewerben für dich?"

Ob sich denn auch noch Männer bei "Schwiegertochter gesucht" für Beate melden sollen, will Vera wissen. Man soll ja nichts unversucht lassen, wie Beate findet: "Warum nicht? Versuchen kann man es ja immer mal." Deswegen startet Vera direkt einen Aufruf für Beate. Interessierte Männer können sich unter der Telefonnummer 0221 934 708 900 melden oder eine Mail an schwiegertochtergesucht@rtl.de schreiben.

Das Wiedersehen von Vera und Beate im Staffelfinale von "Schwiegertochter gesucht" seht ihr in voller Länge bei TV NOW.

Alles zu Schwiegertochter gesucht