Ausnahmezustand in Leicester

Schwere Krawalle: Legia-Fans attackieren Polizisten - Zwölf Verletzte

In Leicester ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen.
In Leicester ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen.
© picture alliance

26. November 2021 - 15:09 Uhr

Zwölf Beamte verletzt

Schwere Ausschreitungen haben die Partie in der Europa League zwischen Leicester City und Legia Warschau überschattet. Polnische Fans wüteten im Auswärtsblock, dabei wurden zwölf Polizisten verletzt. Zwei Beamte mussten nach Polizeiangaben ins Krankenhaus. Insgesamt gab es sieben Festnahmen.

Polnische Fans drehen durch

Schon während des Spiels kam es zu Krawallen. Anhänger des polnischen Rekordmeisters zündeten Pyrotechnik und versuchten, anliegende Blöcke mit Leicester-Fans zu stürmen. Dabei seien Polizisten und Sicherheitskräfte angegriffen worden. Das Spiel endete 3:1 für die Engländer. (dpa/tme)