Schlangenbiss-Drama auf den Philippinen

Schwangere Frau stirbt nach Kobra-Biss - das ungeborene Baby kann gerettet werden

Schwangere Frau auf den Philippinen stirbt nach Kobra-Biss - das ungeborene Baby kann gerettet werden
Schwangere Frau auf den Philippinen stirbt nach Kobra-Biss - das ungeborene Baby kann gerettet werden
© ViralPress

06. August 2021 - 18:43 Uhr

Ein kleiner Biss führt zu einer riesigen Tragödie

Auf den Philippinen hat sich eine herzzerreißende Tragödie abgespielt: Eine hochschwangere, junge Frau wurde nach dem Biss einer Kobra in eine Klinik eingeliefert. Sie soll da bereits blau angelaufen gewesen sein, heißt es in verschiedenen Medienberichten unter Berufung auf lokale Behörden. Die Ärzte konnten nichts mehr für sie tun und mussten die Frau für tot erklären. Aber das ungeborene Baby in ihrem Bauch war noch am Leben. Ein Wettlauf um die Zeit begann, um das Kind zu retten.

Die Ärzte konnten das Baby nach einem Notkaiserschnitt retten

Nachdem die werdende Mutter in der philippinischen Provinz Quirino nicht mehr zu retten war, konzentrierten sich die Ärzte auf das Baby. Aus dem Bauch waren den Berichten zufolge noch Lebenszeichen zu vernehmen. Doch es dauerte nach dem Notkaiserschnitt noch eine ganze Zeit lang, den Zustand des Frühchens zu stabilisieren.

Die Familie wird nun sicherlich ein Wechselbad der Gefühle durchleben müssen. Während die Beerdingung der Frau ansteht, geht es dem Baby offenbar besser. Es muss jedoch noch für eine Zeit im Krankenhaus bleiben.

(ViralPress/fhe)