Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Schlafprobleme? Probieren Sie es mit einer Gewichtsdecke!

Besser schlafen mit der Gewichtsdecke?
Besser schlafen mit der Gewichtsdecke? Wir haben das Teil getestet 01:00

Wir haben die vermeintliche Wunderdecke getestet

Jeder, der sich nachts schon einmal ruhelos im Bett herumgewälzt hat, weiß: Es gibt kaum etwas Nervigeres und Anstrengenderes, als nicht schlafen zu können. Jetzt soll es eine Lösung für alle Schlafgestressten geben: Die sogenannte "Gewichtsdecke" soll beim Ein- und Durchschlafen helfen. Wir haben die vermeintliche Wunderdecke getestet.

Die Decke für Schlafgestresste

Schlafen Sie schlecht? Wälzen Sie sich nachts auf Ihrem Kissen herum, geraten ins Grübeln und kommen einfach nicht zur Ruhe? Ein einfacher Trick soll dabei helfen, besser ein- und durchzuschlafen - die Gewichtsdecke. Wir haben so ein Teil für Sie getestet. Im Video erfahren Sie, was die Therapiedecke kann und ob sie wirklich dabei hilft, besser zu schlummern.

"Man fühlt sich behütet"

Von außen ist sie grau und unscheinbar – doch die Gewichtsdecke punktet nicht mit Aussehen, sondern durch ihre Wirkung. Rund sieben Kilogramm wiegt sie, denn sie ist befüllt mit kleinen Glaskügelchen. Als Fausregel gilt: Eine Therapiedecke soll rund zehn Prozent des eigenen Körpergewichts wiegen (eine normale Bettdecke wiegt ein bis zwei Kilogramm). Durch ihr höheres Gewicht soll die Gewichtsdecke für besseren Schlaf sorgen.

Durch das Gewicht der Decke und den sanften und gleichmäßigen Druck fühlt man sich geborgen, Körper und Geist können entspannen. Das Schlafhormon Melatonin und das Glückshormon Serotonin werden vermehrt ausgeschüttet - beste Voraussetzungen, um schnell einzuschlafen.

Schlafmedizinerin Samia Little Elk bestätigt die schlaffördernde Wirkung der Gewichtsdecken: "Man kennt das ja von Säuglingen, dass die gerne schön einmuckelt werden. Man fühlt sich behütet und das ist auch der Effekt dieser Decken." Einige Krankenhäuser greifen schon länger auf dieses Hilfsmittel zurück, wenn Kinder nicht einschlafen können. Und auch bei Patienten, die ADHS haben, unter Angst- und Schlafstörungen leiden oder autistisch sind, soll die Gewichtsdecke gute Dienste leisten. Im Video zeigen wir Ihnen, ob die Wunderdecke tatsächlich das hält, was sie verspricht.

Mehr Ratgeber-Themen