Angehörige können ihren Lieben so auf dem Weg zur letzten Ruhestätte noch näher sein. Neu erfunden hat der Mann aus Halle (Westfalen) das Rad nicht. Er lässt sich von Kollegen aus Kopenhagen inspirieren. Gesetzlich ist der Transport mit dem Lastenrad im würdigen Rahmen erlaubt. Sarg und Urne müssen dabei geschlossen sein.