Brandneue Samsung-In-Ear-Kopfhörer

Samsung Galaxy Buds Pro: Starke Konkurrenz für Apples AirPods Pro?

Die Galaxy Buds Pro sind nach den Galaxy Buds Live Samsungs zweite In-Ears mit Noise-Cancelling, einer elektronischen Unterdrückung von störenden Außengeräuschen.
© Samsung

21. Januar 2021 - 9:46 Uhr

Samsung Galaxy Buds Pro: Neue In-Ear-Kopfhörer

Musik hören, telefonieren, Videochats oder Filme schauen – mit komplett kabellosen In-Ears macht das noch mehr Spaß. Wie sehr die "Hörknöpfe" im Ohr im Trend liegen, belegt die riesige Auswahl. Samsung bringt nun mit den Galaxy Buds Pro*, nach den Galaxy Buds, den Galaxy Buds+* und den Galaxy Buds Live*, bereits sein viertes Modell auf den Markt.

Samsung Galaxy Buds Pro vs. Apple AirPods Pro: Welche In-Ears punkten wo?

Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Galaxy-Buds-Modelle kaum voneinander. Im Inneren sieht das anders aus. Wie bei Profi-In-Ears für den Bühneneinsatz arbeiten in den Buds Pro von Samsung* zwei Lautsprecher, ein kleinerer für die Höhen, ein größerer für die Bässe.

Zusammen sollen sie für eine bessere Klangqualität und satten Sound sorgen. Und wie Computerbild in einem Vergleichstest feststellte, spielen die Galaxy Buds Pro tatsächlich in der ersten Liga. Im direkten Vergleich mit den AirPods Pro von Apple klingen die Buds Pro deutlich besser. Sie trumpfen auf mit "melodiösen, präzisen Bässen, unverfälschter Gesangswiedergabe und besser aufgelösten Höhen".

Wie die Apple AirPods Pro können auch die Galaxy Buds Pro Außengeräusche wirkungsvoll unterdrücken. Für das Noise-Cancelling genannte Verfahren nehmen mehrere Mikrofone Umgebungsgeräusche auf, die In-Ears berechnen daraus gegenläufige Schallwellen, die dann im Ohr die störenden Geräusche überlagern. Hier sorgen die AirPods Pro für eine radikalere Stille. Bei den Galaxy Buds Pro bleiben Außengeräusche noch leise hörbar.

Die kompakte, induktiv ladbare Transportbox, die lange Akkulaufzeit und nicht zuletzt der herausragende Klang machen die Galaxy Buds Pro aber zu einer klaren Kaufempfehlung. Bei Media Markt* kosten die In-Ears von Samsung 229 Euro. Bei einer verbindlichen Vorbestellung der Samsung Galaxy Buds Pro bis zum 28. Januar 2021 erhalten Sie die induktive Ladestation Samsung EP-P3105 kostenlos dazu.

Samsung Galaxy S21 und Galaxy Buds Pro im Bundle

Derzeit gibt es für Samsung-Fans eine interessante Aktion*. Entscheiden Sie sich bis zum 28. Januar verbindlich für ein Samsung Galaxy S21, erhalten Sie nicht nur die induktive Ladestation, sondern, je nach gewähltem Modell, auch die Galaxy Buds Live oder die Galaxy Buds Pro als Geschenk. Dazu müssen Sie das Aktionsgerät bis zum 5. März 2021 über die vorinstallierte Samsung-Members-App registrieren. Im Anschluss an die Registrierung und Prüfung werden die Zugaben gratis per Post zugesandt.

Samsung Galaxy Buds Pro: Ein Fazit

Ob mit oder ohne Smartphone, die neuen In-Ears von Samsung sind, nicht zuletzt wegen des sehr guten Klangs, eine Überlegung wert. In Verbindung mit einem Android-Mobiltelefon lässt sich per Galaxy-Wear-App sogar einstellen, wie stark der Umgebungsmodus die Außengeräusche dämpft. Nutzen Sie ein Apple-Smartphone, greifen Sie zur Galaxy-Buds-App.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.