Kristina Zhuravleva galt seit knapp zwei Wochen als vermisst

Russische Influencerin ist tot: Autofahrer findet Leiche der 28-Jährigen im Wald

Die russische Influencerin Kristina Zhuravleva ist tot.
Die russische Influencerin Kristina Zhuravleva ist tot.
© instagram/ kris_zhuravleva

07. Mai 2021 - 18:53 Uhr

Ehemann hatte sie als vermisst gemeldet

Elf Tage lang gab es Hoffnung, Kristina Zhuravleva lebend zu finden. Alleine auf Instagram folgten der Lifestyle- und Modebloggerin mehr als 50.000 Menschen. Jetzt ist klar: Die 28-jährige Influencerin ist tot. Ein Autofahrer hatte ihre Leiche in einem Wald nahe der russischen Stadt Jekaterinburg gefunden, wie die "Daily Mail" berichtet.

Was ist mit Kristina Zhuravleva passiert?

Demnach gebe es keine Anzeichen, die auf einen gewaltsamen Tod hindeuten. Dennoch wurde ihr Ehemann, Dmitry, von der Polizei festgenommen. Dem Bericht der "Daily Mail" zufolge soll er Zhuravlevas Freunden zuvor erzählt haben, dass die 28-Jährige ihn verlassen wollte. Anderen soll er wiederum gesagt haben, sie sei alleine nach Moskau gegangen. Derzeit befragt die Polizei Freunde und Bekannte, um die Hintergründe zu klären.

Kristina und Ehemann Dmitry

Immer wieder posierte Kristina Zhuravleva auch gemeinsam mit ihrem Mann Dmitry auf Social Media. Das Paar hatte 2016 geheiratet. Laut Nachbarn sollen die beiden "liebevoll" miteinander umgegangen sein. Von einem Streit hätten sie nie etwas mitbekommen, schreibt die "Daily Mail".

Auch interessant