Metallsplitter und Apfelstiele gefunden

Rossmann ruft Maiswaffeln und Baby-Müsli zurück

Rossmann ruft gleich vier Produkte zurück.
Rossmann ruft gleich vier Produkte zurück.
© Rossmann/RTL.de

22. Februar 2019 - 21:39 Uhr

Vierfacher Rückruf bei Rossmann

Die Drogeriekette Rossmann hat am Freitag gleich mehrere Lebensmittel zurückgerufen. In zwei Sorten Maiswaffeln wurden Metallsplitter gefunden. Zwei Sorten Baby-Müsli können Teile von Apfelstielen enthalten.

Metallsplitter in Maiswaffeln

In den Produkten "Genuss Plus gesalzene Maiswaffeln" (EAN 4305615416403) und "enerBiO Maiswaffeln mit Meersalz" (EAN 4305615186726) wurden in Eigenkontrollen vereinzelt Metallsplitter in der Verpackung gefunden. Das gab Rossmann am Freitag bekannt. Kunden können Produkte mit den folgenden Mindeshaltbarkeitsdaten in den Drogeriemarkt zurückbringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

  • Genuss Plus gesalzene Maiswaffeln:

01/10/2019A

01/10/2019D

22/11/2019D

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • enerBiO Maiswaffeln mit Meersalz

29/10/2019D

07/12/2019D

Apfelstiele in Baby-Müsli

Ebenfalls zurückgerufen hat Rossmann die Produkte "Babydream Baby Müsli" (EAN 4305615541662) und "Babydream Kinder-Früchtemüsli" (EAN 4305615649023). Es ist möglich, dass sich hier in vereinzelten Packungen Teile von Apfelstielen befinden, wie die Drogeriekette erklärt. Kunden können die betroffenen Lebensmittel zurückgeben und erhalten den vollen Kaufpreis zurück.

Betroffen sind Produkte mit folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten:

  • Babydream Baby Müsli

18.12.2019

  • Babydream Kinder-Früchtemüsli

19.12.2019