Fußball-Abenteuer in Katar

Pierre-Michel Lasogga in Katar: Seine Salina managt ihn auch bei den Scheichs

Mehr als eine Spielerfrau Power-Frau Salina Lasogga in Doha
02:08 min
Power-Frau Salina Lasogga in Doha
Mehr als eine Spielerfrau

30 weitere Videos

Wohl dem, der so eine (Spieler-)Frau hat! Wie Pierre-Michel Lasogga. Seit zweieinhalb Jahren kickt der frühere Bundesliga-Profi von Hertha BSC und dem HSV in Katar. Immer an seiner Seite: Ehefrau Salina, die aber weit mehr ist. Salina kümmert sich mit Pierre-Michel nicht nur um die zwei Kids, sie managt den Fußball-Star in der Wüste auch – und lässt sich dabei weder von Business-Machos noch dem arabischen Patriarchat was sagen. Im exklusiven RTL-Interview verrät Salina, wie sie sich als Frau in Katar durchgesetzt hat.

Salina Lasogga - eine starke Persönlichkeit

„War schon ungewöhnlich für die Herren, dass eine Frau mit am Tisch sitzt“, erinnert sich Salina Lasogga nicht ohne Stolz an die Verhandlungen in Katar. Nach einigen Diskussionen hätten sich die Araber aber gemeldet und ihr mit ihrer „starken Persönlichkeit“ Respekt gezollt.

Zur Einordnung: In dem Wüstenstaat haben die Männer das Sagen, die Frau spielt im öffentlichen Leben wie in der Ehe in der Regel nur eine „dienende“ Rolle. Nicht so Salina Lasogga, auch weil die Kataris gemerkt hätten, dass sie „Europäerin“ sei.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Die Lasoggas sind schon seit sieben Jahren ein Paar, im Vorjahr heirateten sie. Pierre-Michel schrieb damals bei Instagram: "Endlich gehört sie mir – 'Mrs. Lasogga'. Ich liebe dich von ganzem Herzen."

Der Stürmer weiß ganz offensichtlich, was er an seiner Salina hat – eine taffe Managerin, die am Verhandlungstisch wie im Leben alles für ihn tut. Im Video oben erzählen die beiden auch, wie sie ihre zwei Kinder in Katar sprachlich erziehen. Spoiler: Es dauert, bis er zu Wort kommt. (jma/mar)