Ehrliche Worte auf Social Media

Philipp Stehler: Ex-Bachelorette-Boy zeigt seinen künstlichen Darm-Ausgang

Philipp Stehler über seine Erkrankung
Philipp Stehler über seine Erkrankung
BANG Showbiz

So offen spricht Philipp Stehler über seine Darmkrankheit

Bei „ Die Bachelorette“ ist Philipp Stehler (33) als durchtrainierter Sonnyboy bekannt geworden. Aktuell macht er weniger mit heißen Body-Pics, sondern mehr mit ehrlichen Worten über seine Darm-Erkrankung von sich reden. Und offenbart jetzt, dass er an den Folgen seiner Krankheit beinahe gestorben wäre.

"Ich bin fast an den Folgen einer (...) Darmerkrankung gestorben"

Mit seinen Followern teilt der Reality-Star schonungslos-ehrliche Worte über seine Gesundheit. Auf einem Bild zeigt er zwei Versionen von sich. Links der Philipp, wie er damals im TV berühmt geworden ist, gut im Training und gebräunt. Rechts ein veränderter Mann, mit deutlich weniger Körpermasse und Muskeln. Dazu ein „Beutel“ am Bauch – ein künstlicher Darmausgang. „Mein Name ist Philipp Stehler, ich bin 33 Jahre alt und fast an den Folgen einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung gestorben. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich so weit war, dieses Bild zu posten. Ziemlich genau 1 Jahr und 2 Wochen. Denn am 22.09.2020 konnte mir mein künstlicher Darmausgang wieder abgenommen werden“, schreibt er seinen Fans.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Ehemaliger Star aus "Bachelor in Paradise" will mit Tabu brechen

Seitdem, so Philipp, habe er alles „täglich“ erneut aufgearbeitet, von den ersten Symptomen im Jahr 2010 bis zur „vierten und letzten OP, wo mir der ‘Beutel’ wieder entnommen werden konnte“. Der künstliche Darmausgang habe ihm so dann auch das Leben gerettet. Seine Follower bittet er vor allem um Verständnis: „Ich habe in den letzten Jahren viel über mich selbst und das Leben gelernt (...). Nehmt es mir nicht übel, wenn ich erst ab heute gar nichts mehr verheimliche. Ein künstlicher Darmausgang war für mich neu, unbekannt, psychisch sowie physisch eine Belastung, aber vor allem rettete er mir das Leben! Hunderttausende Menschen leiden in Deutschland unter chronischen Darmerkrankungen. Die meisten werden darüber nie sprechen, weil Probleme mit der Verdauung immer noch stark tabuisiert werden.“

Um dieses Tabu zu durchbrechen, hat der Ex-Teilnehmer von „ Bachelor in Paradise“ sich entschieden, die Erfahrungen in einem Buch aufzuschreiben.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: Philipp Stehler zeigt sich ganz offen

Philipp Stehler zeigt selbstbewusst seine Narbe Chronische Darmerkrankung
00:33 min
Chronische Darmerkrankung
Philipp Stehler zeigt selbstbewusst seine Narbe

2 weitere Videos

Die „Colitis ulcerosa“, wegen der Philipp behandelt wurde, ist eine chronische Entzündung der Darmschleimhaut. Sie beginnt am Mastdarm und breitet sich dann bis zum Übergang vom Dünndarm in den Dickdarm aus. Die Entzündungen treten meist in Schüben auf – lebenslang. (nos)