RTL News>

Paralympics 2022: Deutsche Para-Biathletin Leonie Walter stürmt zum Sieg - Überraschungs-Gold für Deutschland

Herzschlagfinale nach dem letzten Schießen

Gold-Überraschung! Deutsche Para-Biathletin stürmt zum Sieg

Beijing 2022 Winter Paralympic Games - Para Biathlon - Women's Middle Distance Vision Impaired - National Biathlon Centre, Zhangjiakou, China - March 8, 2022. Leonie Maria Walter of Germany celebrates with guide Pirmin Strecker of Germany after compe
Leonie Walter bejubelt Gold.
gs, REUTERS, ISSEI KATO

Nachwuchshoffnung Leonie Walter hat bei den Paralympics in Peking sensationell die zweite deutsche Goldmedaille gewonnen. Die 18-Jährige triumphierte auf der Mitteldistanz im Biathlon in der Klasse der Sehbehinderten in 41:21,0 Minuten, nach fehlerfreiem Schießen lag sie in einem Herzschlagfinale 3,7 Sekunden vor der Ukrainerin Oxana Schischkowa.

Fehlerfreies Schießen katapultiert Walter nach vorne

Zuvor hatte die Athletin vom SC St. Peter bereits Bronze im Biathlon-Sprint und auf der ungeliebten klassischen Langdistanz im Skilanglauf gewonnen.

Walter startete verhalten ins Rennen, arbeitete sich mit ihrem makellosen Schießen aber immer weiter nach vorne. Auf der Schlussrunde machte die favorisierte Ukrainerin nach ihren zwei Strafrunden nochmal gewaltig Boden gut, doch die Deutsche rettete sich nach 10 Kilometern mit dünnem Polster ins Ziel. Ihre Teamkollegin Johanna Recktenwald landete mit einem Rückstand von 5:03,4 Minuten und drei Schießfehlern auf Rang vier, zu Bronze fehlten gut drei Minuten.

Walter komplettierte damit den deutschen Medaillensatz am Dienstag. Zuvor hatte Martin Fleig in der sitzenden Klasse bereits Silber gewonnen, Anja Wicker holte in der gleichen Startklasse bei den Frauen Bronze. (msc/sid)