Pakistan: Sechs Tote bei Angriffen auf Polio-Impfteams

14. Februar 2016 - 5:26 Uhr

Sechs Mitarbeiter von Polio-Impfteams sind in Pakistan bei mehreren Angriffen erschossen worden. In der Hafenstadt Karachi eröffneten Bewaffnete das Feuer auf drei Teams, wie ein Polizeisprecher sagte. Dabei seien vier Frauen getötet und zwei Männer verletzt worden.

In der Nähe von Peshawar im Norden des Landes erlag eine weitere Mitarbeiterin ihren Schussverletzungen, wie die Polizei berichtete. Bereits am Montagabend hatten Täter in Karachi einen Mann getötet, der als Freiwilliger für die landesweite Impfkampagne gegen Kinderlähmung arbeitete.