Mallorquinische Leckereien

Pa amb oli, Mandelkuchen & Co - so schmeckt Mallorca!

Pa amb Oli ist so einfach wie lecker!
Pa amb Oli ist so einfach wie lecker!
© Getty Images/iStockphoto, David Sandron

13. April 2022 - 16:27 Uhr

Lange Sandstrände, traumhafte Buchten und eine faszinierende Gebirgswelt – Mallorca hat landschaftlich einiges zu bieten und auch kulinarisch ist die größte der Baleareninsel eine Reise wert. Die mallorquinische Küche ist überwiegend geprägt von dem, was auf der Insel angebaut wird und hält so manche Köstlichkeit parat. Von einfachen Gerichten wie Pa amb Oli, verführerischen Mandelspeisen wie den berühmten Gató de almendra bis hin zu herzhaften Aufläufen wie Tumbet ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Super einfach & super lecker: Pa amb Oli

Ob zum Frühstück, als Snack zwischendurch oder als Vorspeise: Pa amb Oli (Brot mit Öl) schmeckt einfach immer. Grundlage dieses einfachen Gerichtes ist geröstetes dunkles Bauernbrot, bestrichen mit Olivenöl und der auf Mallorca beheimateten Ramellet-Tomate. Diese Tomatensorte ist besonders aromatisch, dank ihrer Haut extrem lange haltbar und sie zählt zu einer der wichtigsten Zutaten in der mallorquinischen Küche. Das Brot kann zusätzlich noch mit Knoblauch bestrichen werden und ist sowohl ohne als auch mit Belag wie Schinken oder Käse ein wahrer Genuss. Dazu werden Oliven und Kapern gereicht. Lecker!

Jetzt schon mal probieren? Hier geht's zum "Pa amp Oli"-Rezept auf kochbar.de

Mallorquinischer Gemüseauflauf und „Schmutziger Reis“

Mallorquinischer Gemüseauflauf: Tumbet
Tumbet - der leckere Auflauf ist auch für Vegetarier geeignet.
© Getty Images/iStockphoto, travellinglight

Wer die mediterrane Küche mag, wird Tumbet lieben. Die Zutaten dieses leckeren, im Tontopf geschmorten Auflaufs sind Kartoffeln, Auberginen, Paprika – manchmal auch noch Zucchini – Knoblauch, Salz, Tomaten und Olivenöl. Tumbet ist ein typisch mallorquinisches Sommergericht, das sowohl als Hauptspeise als auch Beilage zu Fleisch und Fisch gereicht wird. Auch als kleine Tapa zum Wein oder Bier ist der saftige Gemüseauflauf ein Gaumenschmaus.

Lust Tumbet selbst zu machen? Hier geht's zum Rezept auf kochbar.de

Ebenfalls traditionell im Tontopf zubereitet wird Arrós Brut (schmutziger Reis). Der herzhafte Reiseintopf besteht in der Regel aus saisonalem Gemüse, viel Fleisch wie beispielsweise Wild und Geflügel und allerlei Gewürzen. Es finden sich auf der Insel zahlreiche Varianten dieses typischen Gerichts der mallorquinischen Küche mit vielen weiteren Fleischsorten, mit Wurst wie der mallorquinischen Sobrasada oder auch mit Schnecken. Seinen Namen verdankt der Eintopf all diesen Zutaten, die die Brühe, in der der Reis gekocht wird, "verschmutzen" (brut) und ihm so seine dunkle Farbe verleihen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Süße Verführung: Mallorquinischer Mandelkuchen & Ensaimada

Mallorquinischer Mandelkuchen: Gató de almendra
Der fluffige Gató de almendra ist ein Genuss im Sommer und im Winter.
© Getty Images, DianaHirsch

In den Wintermonaten zu Anfang des Jahres zeigt sich die Baleareninsel von einer ihrer schönsten Seiten: Die Mandelblüte verwandelt viele Teile Mallorcas in ein duftendes, weiß- oder zart rosafarbenes Blütenmeer. Mandelbäume sind seit Jahrhunderten Teil der mallorquinischen Landwirtschaft und so finden die aromatischen Kerne ihrer Früchte vielfach Verwendung in der traditionellen mallorquinischen Küche. Insbesondere in Süßspeisen wie dem Gató de almendra. Der leckere fluffige Mandelkuchen besteht traditionellerweise nur aus Mandeln, Zucker, Eiern, Zitronenschale und ein bisschen Zimt. Er mundet im Sommer besonders mit einer Kugel Mandel- oder Vanilleeis oder im Winter mit einer Tasse heiße Schokolade.

Appetit bekommen? Hier geht's zum "Gató de almendra"-Rezept auf kochbar.de

Wer Süßes liebt, sollte unbedingt auch die wohl bekannteste Süßspeise der Insel probieren: Ensaimada de Mallorca. Die leckeren mit Puderzucker bestäubten Hefeschnecken werden mit viel Schweineschmalz (saïm) zubereitet, werden auf der Insel in praktisch jeder Bäckerei angeboten und typischerweise zum Frühstück gegessen, schmecken aber genauso gut zum Nachmittagstee oder zur Kaffeetafel. Die traditionellen Ensaimadas gibt es ungefüllt oder mit einer Füllung aus Engelshaar (cabello de ángel) – ebenfalls eine Spezialität der spanischen Küche – das aus karamellisierten Kürbisfasern besteht. Sie sind aber auch mit vielen weiteren Füllungen wie zum Beispiel Vanille- oder Schokocreme oder kandierten Früchten erhältlich.

Lese-Tipp: Wie gut kennen Sie Mallorca? Machen Sie den Test

Warm und kalt ein Genuss: Coca Mallorquina

Coca de Verduras und Coca de Trampo
Für jeden Geschmack etwas dabei: auch die Coca gibt es in vielen verschiedenen Varianten.
© Getty Images/iStockphoto, ArtCookStudio

Die auch gerne mal als mallorquinische Pizza bezeichnete Coca Mallorquina ist ebenfalls ein typisches Gericht der Insel: Ein dünner knuspriger Boden aus Hefeteig belegt mit Paprika, Zwiebeln und Tomaten. Coca erhält man auf der Insel quasi in jeder Bäckerei. Sie mundet frisch direkt aus dem Ofen aber auch kalt, wenn der leckere Boden während des Abkühlens noch mehr vom Aroma des Belags angenommen hat, ist sie ein Genuss. Coca gibt es in vielen verschiedenen Varianten beziehungsweise mit unterschiedlichstem Gemüse belegt. Sie schmeckt als Hauptspeise genauso gut wie als Snack zwischendurch oder als kleine Tapa. (mwe)

Einfach ausprobieren! Hier geht's zum "Coca"-Rezept auf kochbar.de

Lust auf Mallorca bekommen? Der „König von Palma“ im TV und online auf RTL+

Der "König von Palma" entführt die Zuschauer in das Mallorca der 1990er Jahre.
Der "König von Palma" entführt die Zuschauer in das Mallorca der 1990er Jahre.
© RTL

Nach dem sehr starken Start auf RTL+ kommt "Der König von Palma" endlich ins Free-TV! RTL zeigt das sechsteilige Serien-Highlight am 15., 18. und 19. April jeweils ab 20:15 Uhr. Und darum geht's: Anfang der Neunzigerjahre wird am Ballermann ausschweifend gefeiert und auch Matthias "Matti" Adler (Henning Baum) zieht es auf die Insel. Mit seiner Familie eröffnet der Auswanderer ein Bierlokal an der Playa de Palma – doch um den Erfolg zu sichern, müssen die Adlers Grenzen überschreiten und geraten in einen Strudel aus Gewalt…

Alle Folgen des sechsteiligen RTL+ Originals "Der König von Palma" können Sie jederzeit HIER streamen.