Er habe sie im Intimbereich angefasst

16-Jähriger soll 13 Mädchen in Osnabrücker Innenstadt sexuell belästigt haben

Opfer waren Mädchen und junge Frauen, denen ein  männlicher Täter unerwartet von hinten an das Gesäß, den Intimbereich oder die Brust griff (Symbolbild).
Opfer waren Mädchen und junge Frauen, denen ein männlicher Täter unerwartet von hinten an das Gesäß, den Intimbereich oder die Brust griff (Symbolbild).
© iStockphoto

15. Juli 2021 - 7:43 Uhr

1 3 Mädchen erstatten eine Anzeige

Die Polizei Osnabrück hat einen 16-Jährigen festgenommen, der mehrere Mädchen sexuell in der Innenstadt belästigt haben soll. Insgesamt 13 junge Frauen haben in der Zeit von Februar bis Juni Strafanzeigen erstattet.

Er habe sie unerwartet von hinten angefasst

Die Mädchen und jungen Frauen gaben bei der Polizei an, dass der Jugendliche sie mitten in der Osnabrücker Innenstadt unerwartet von hinten an das Gesäß, den Intimbereich oder die Brust griff. Dank einer sehr guten Personenbeschreibung konnte der Tatverdächtige ausgemacht werden: "Die Ermittler begaben sich im Innenstadtbereich gezielt auf die Suche nach dem Unbekannten. (...) Nach kurzer Flucht aus einem Drogeriemarkt wurde der Tatverdächtige festgenommen." schreibt die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

Seit der Festnahme keine Anzeigen mehr

Seit der Festnahme im Juni sei es zu keinen weiteren Taten gekommen.

Die Polizei bittet jetzt Personen, die im Zeitraum von Februar bis Juni 2021 im Innenstadtbereich ebenfalls nach dem genannten Muster sexuell belästigt wurden, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen und eine Anzeige zu erstatten. (kum)