21. März 2019 - 8:23 Uhr

Im Video: So gelingt der Rosenkohl-Auflauf

An Rosenkohl scheiden sich die Geister: Viele lieben die herben kleinen Röschen, andere kann man damit jagen. Punkt-12-Köchin Veronika hat ein Rezept auf Lager, mit dem auch der größte Rosenkohl-Hasser bekehrt wird: Rosenkohl-Auflauf mit Kartoffeln, Champignons und Schinken. Wir zeigen im Video, wie der gemacht wird.

Rezept für den Rosenkohl-Auflauf

Wer den Rosenkohl und das andere Gemüse auf dem Markt kauft, bekommt besonders frische Ware. Diese Zutaten braucht man für den Auflauf:

  • 500 g Rosenkohl
  • 800 g Kartoffeln
  • 200 g braune Champignons
  • 150 g Schinkenwürfel
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Packung Reibekäse
  • Salz, Pfeffer und Muskat

Und so wird's gemacht: Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in wenig Salzwasser bissfest garen. Den Rosenkohl putzen und ebenfalls in Salzwasser bissfest garen. Währenddessen die Pilze in Scheiben schneiden. Die Schinken- und Zwiebelwürfel in der Butter andünsten, mit einem Esslöffel Mehl bestäuben und mit dem Kartoffelkochwasser ablöschen. Creme Fraiche unterrühren. Dann alle Zutaten in einer hitzefesten Form verteilen, Soße übergießen und anschließend mit Reibekäse bestreuen. 30 Minuten bei 180 Grad Umluft im Ofen backen.

Beilage: Feldsalat mit roter Beete

Als Beilage gibt es einen Feldsalat mit Roter Beete und Schmand. Wichtig ist es, die Rote Beete frisch zu kaufen - Veronika hat auch sie direkt vom Markt geholt und eine Stunde lang in der Schale vorgekocht. Den Salat kann man anrichten, während der Rosenkohl-Auflauf im Ofen schlummert.

Diese Zutaten braucht man:

  • 4 Kugeln Rote Beete
  • Feldsalat
  • 100 g Schmand
  • Walnüsse
  • Salz und Pfeffer

Dazu gibt es ein Honig-Senf-Dressing:

  • 8 EL Öl
  • 6 El weißer Balsamico
  • 2 EL Honig
  • 2 TL Senf
  • ½ TL Salz, Pfeffer

Und so wird's gemacht: Die Schale der vorgekochten Roten Beete abstreifen, die Knolle dann in feine Scheiben schneiden oder reiben. Die Rote Beete auf dem geputzten Feldsalat anrichten, mit gehackten Walnüssen bestreuen und einen Klecks Schmand darauf anrichten.

Die Zutaten für das Dressing verrühren, das Dressing anschließend über dem Salat verteilen. Guten Appetit!