Achterbahnfahrt der Gefühle

Erst Olympia-Aus, dann Heiratsantrag auf der Bühne

Einfach glücklich: Maria Belen Perez und ihr Freund Lucas Guillermo Saucedo
Einfach glücklich: Maria Belen Perez und ihr Freund Lucas Guillermo Saucedo
© REUTERS, SAKURA MURAKAMI, DD/PKP

26. Juli 2021 - 20:44 Uhr

Süßer konnte er sie nicht trösten

Bei Olympia ist sie zwar ausgeschieden, doch süßer kann argentinische Säbelfechterin Maria Belen Perez nach ihrem Scheitern gar nicht getröstet werden: Nach ihrer Niederlage kniet sich ihr Partner Lucas Guillermo Saucedo vor ihr nieder und macht tatsächlich vor laufenden Kameras einen Heiratsantrag.

Vor 10 Jahren bekam der Freund noch eine Abfuhr

Saucedo, der auch gleichzeitig Perez' Trainer ist, überlegte sich den Antrag offensichtlich gut. Denn bereits vor über 10 Jahren versuchte er es schon einmal bei seiner Herzensdame und bekam eine ordentliche Abfuhr.

Und diesmal? Diesmal bekam Saucedo schon wieder nicht sein so sehnlichst erwartetes Ja-Wort, dafür fiel ihm Freundin Perez regelrecht um den Hals, was im Umkehrschluss wohl gleichbedeutend mit einem "Ja" gewertet werden darf.

Perez, die von der Aktion völlig überrumpelt wurde, rang nach Worten: "Ich bin sprachlos. Die Journalisten haben gesagt, ich solle mich mal umdrehen. Ich habe gedacht: Oh mein Gott. Wir werden in Argentinien ein großes Grillfest veranstalten, um das zu feiern. Wir wollen unser Leben gemeinsam verbringen." Und einen psychologischen Effekt hatte die Geschichte auch: An ihren verpatzten Olympia-Auftritt wird die Fechterin sicher nicht mehr denken. (lde)