RTL-exklusiv

Oliver Pocher & Amira Aly: Hochzeit im kleinen Kreis auf den Malediven

© picture alliance

22. Oktober 2019 - 15:51 Uhr

Oliver Pocher und Amira Aly haben sich das Ja-Wort gegeben

Erst am 10. November 2018 machten Oliver Pocher (41) und Model Amira Aly (26) ihre Beziehung öffentlich. Kennengelernt haben sich die beiden bereits 2016. Nach den Baby-News im Mai diesen Jahres folgten nach einem verdächtigen Klunker an Amiras Finger zahlreiche Verlobungsgerüchte. Doch nun ist es sicher: Wie RTL weiß, hat das Paar am Samstag geheiratet. Sie feierten im engsten Familien- und Freundeskreis mit nur 13 Gästen auf den Malediven.

Oliver und Amira im Paradies auf den Malediven

Für ihre Hochzeit haben sich Oliver und die schwangere Amira ein echtes Paradies ausgesucht: Im "Jumeirah Vittaveli Maldives"-Hotel auf der Insel Bolifushi Island gaben sie sich am 19. Oktober das Ja-Wort. Sie reisten schon einige Tage vor der Trauung an und zeigten auf Instagram ein Paar Einblicke in die traumhafte Location.

Im Video: Hochschwanger auf der Wiesn

Vor kurzem besuchten Amira und Oliver Pocher noch gemeinsam die Wiesn in München - und das hochschwanger. Die 26-Jährige ist laut eigener Aussage in der "Endphase" ihrer Schwangerschaft und hatte daher auf dem turbulenten Oktoberfest ein wenig Sorge, wie sie im Video erzählt.

Das Geheimnis ihrer Beziehung

Anders als bei seinen vorherigen Partnerinnen versucht Pocher seine Beziehung mit Amira von der Öffentlichkeit fern zu halten. Als sich die beiden im November 2018 zum ersten Mal gemeinsam auf dem roten Teppich zeigen, kennen und daten sie sich bereits zwei Jahre und wohnen sogar schon zusammen in Köln. Der erste große Schritt in eine gemeinsame Zukunft, den sie nur mit sich selbst teilen. Doch genau das scheint ihrer Liebe so gut zu tun.

Bei ihren wenigen Auftritten als Paar merkt man, wie verliebt die beiden mit einander umgehen. In einem Interview mit RTL vor einigen Monaten schwärmt die Österreicherin mit ägyptischen Wurzeln: "Er ist sehr beschützerisch. Ich bin teilweise ihm sehr dankbar und verbunden dafür, weil er achtet auch schon immer, dass alles passt und dass es mir gut geht und dass auch links und rechts alles okay ist und ich zufrieden bin".