Das wird teuer!

Autofahrerin zerstört Offenbacher Supermarkt-Parkplatz - 54 000 Euro Schaden

Zerstörtes Einkaufswagenhäuschen in Offenbach
Mit ihrem Auto krachte die 61-Jährige in das Einkaufswagenhäuschen.
5vision.media

Glück im Unglück: kein Personenschaden

Da hatte es aber jemand eilig: Eine 61 Jahre alte Frau hatte am Montag eine ziemliche Verwüstung auf dem Parkplatz eines Offenbacher Supermarktes hinterlassen – und einen Schaden von 54 000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, war die 61-Jährige in einen Unterstand für Einkaufswägen geprallt. Auch habe sie zwei weitere parkende Autos beschädigt. Allein der Schaden an dem Auto der Fahrerin beläuft sich auf 20 000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Unfall auf Offenbacher Supermarkt-Parkplatz
Mit ihrem Auto rammte die Fahrerin auch zwei weitere parkende Fahrzeuge.
5vision.media

War Alkohol im Spiel?

Eine Fußgängerin war zunächst auf die Unfallfahrerin aufmerksam geworden. Anstatt vorausschauend auszuparken, sei sie ruckartig aus der Parklücke gestoßen. Die Fußgängerin sprach die Frau daraufhin an, diese wiederholte ihr Auspark-Manöver jedoch, um dann über den Parkplatz davon zu rauschen. Mit einem Sprung zur Seite konnte sich die Fußgängerin in Sicherheit bringen. Die Gründe für die Unfallfahrt waren zunächst unklar, wie es von der Polizei hieß. Die Autofahrerin soll jedoch leicht alkoholisiert gewesen sein. (dpa/dgö)