Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Nuss-Nougat-Cremes im 'Öko-Test': 14 von 20 'mangelhaft' oder 'ungenügend'!

Schokocreme im Ökotest
Schokocreme im Ökotest 14 von 20 mangelhaft oder ungenügend! 00:31

Schokoaufstriche gehören für viele aufs Frühstücksbrötchen

Mmh, lecker... Schokoaufstriche versüßen uns morgens das Brötchen. 'Öko-Test' hat deshalb 20 Schokocremes getestet. Das Ergebnis ist für alle Schoko-Liebhaber ein Schock: 14 Produkte sind entweder 'mangelhaft' oder 'ungenügend'. Nur zwei Sorten können die Tester gerade noch so empfehlen. Sie sollen aber auch nicht täglich auf dem Frühstückstisch stehen.

Viel Zucker, Fettschadstoffe, Palmöl und Mineralöl sorgen für bitteren Beigeschmack

Allen ist klar: die beliebten Schokocremes enthalten immer viel Zucker und Fett. Doch wie viel ist davon noch guten Gewissens genießbar und welche Inhaltsstoffe verstecken sich noch in den Kalorienbomben? Das Ergebnis ist ernüchternd. Fast alle Produkte schneiden schlecht ab. Besonders der hohe Zuckergehalt, Mineralöl und schädliche Stoffe aus dem Fett sind dafür verantwortlich. Alle Produkte enthalten gesättigten Kohlenwasserstoff MOSH/POSH - ein Bestandteil von Mineralöl. Bei Tieren löste dieser Entzündungen in der Leber aus. Welche Auswirkungen der Stoff auf den Menschen hat, ist noch nicht bekannt.

Die Nuss-Nougat-Cremes bestehen aus rund 30 Prozent Öl. Überwiegend wird hier noch das umstrittene Palmöl eingesetzt, welches aber vermehrt mit gesünderem Rapsöl kombiniert wird.

Durchweg schlechte Ergebnisse für die Nuss-Nougat-Cremes

Das 'beste' Ergebnis erreichten zwei Produkte, die gerade noch mit 'befriedigend' bewertet wurden:

  • 'Gepa Cocoba Nuss Nougat Creme' von 'Gepa' (4,79 Euro), Bio-Produkt. Diese Schokocreme enthält einen stark erhöhten Zuckerhalt und Palmöl.
  • 'Nulacta Nuss Nougat Creme' von 'Norma' (1,29 Euro). Hier ist der Zuckergehalt stark erhöht und es wird Palmöl verwendet

Klar durchgefallen sind die Aufstriche mit der Note 'ungenügend':

  • 'Nocciolata Nuss-Nougat-Aufstrich, ohne Palmöl' von 'Rigoni di Asiago' (7,10 Euro), Bio-Produkt. Dieses Produkt enthielt einen stark erhöhten Zuckerhalt und eine erhöhte Menge der MOSH/POSH-Stoffe. Die Deckeldichtung der Creme enthielt zudem bedenkliche Stoffe. Es wurde auch ein falsches Gesundheitsversprechen abgedruckt: "Enthält Phosphor und Calcium".
  • 'Rapunzel Tiger Creme Nuss-Nougat-Creme' von 'Rapunzel' (4,99 Euro), Bio-Produkt. Zuckergehalt und Fettschadstoffe waren erhöht. MOSH/POSH-Stoffe waren stark erhöht. Auch hier wurden in der Deckeldichtung bedenkliche Stoffe gefunden und ein falsches Gesundheitsversprechen gemacht ("enthält tigerstarkes Calcium, Magnesium und Vitamin E").
  • 'Ferrero Nutella Nuss-Nougat-Creme' von 'Ferrero' (2,48 Euro). Zuckergehalt und MOSH/POSH-Stoffe waren stark erhöht. Es wurden zudem Palmöl verwendet und überflüssiges Aroma.
  • 'Granovita Hasel-Nougat-Creme' von 'Heirler' (4,95 Euro). Der MOSH/POSH-Wert war stark erhöht, der Zuckergehalt war erhöht und es wurde sogenanntes 'Roundup Ready Soja' gefunden. Eine genetisch veränderte Sojasorte. Da Gentechnik ökologische Risiken birgt, führte dies zu einer Abwertung des Produktes. Palmöl wurde ebenfalls verwendet.
  • 'Nudossi Nuss-Nougat-Crème, ohne Palmöl' von 'Sächsische und Dresdner Back- und Süßwaren' (3,99 Euro). Bei diesem Produkt war der MOSH/POSH-Wert sehr stark erhöht. Auch die Fettschadstoffe waren stark erhöht und der Zuckergehalt erhöht. Glycidol war der gefundene Fettschadstoff. Er gilt als erbgutschädigend und krebserregend.
  • 'Penny Nuss Nougat Creme' von 'Penny' (1,25 Euro). Diese Schokocreme wies einen stark erhöhten Zuckergehalt und erhöhte MOSH/POSH- sowie Fettschadstoff-Werte (ebenfalls Glycidol) auf. Auch hier wurde Palmöl verwendet.

Als Alternative zu den ungesunden Schokocremes schlägt die 'Öko-Test' vor, auf Fruchtaufstriche umzusteigen.

Mehr Life-Themen