Musik-Sensation

"No Angels" legen "Daylight In Your Eyes" neu auf - Exklusive Song-Premiere zur Band-Reunion bei RTL.de

13. Februar 2021 - 10:09 Uhr

Die No Angels sind zurück

Es ist DIE Musiksensation schlechthin: Fast genau 20 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Elle'ments" (2001) feiern die No Angels, die erfolgreichste deutsche Girlgroup ever, ihre große Reunion. Und Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Nadja Benaissa und Jessica Wahls kommen nicht mit leeren Händen. Für ihre treuen Langzeit-Fans schütteln die Ex-"Popstars"-Gewinner eine Riesenüberraschung aus dem Ärmel: In mühsamer Kleinstarbeit haben sie ihren Klassiker "Daylight In Your Eyes" neu aufgenommen und an die heutige Zeit angepasst. Wir zeigen exklusiv die große Songpremiere oben im Video.

Einziger Wehrmutstropfen: Vanessa Petruo fehlt

Schon beim großen No-Angels-Comeback im Jahr 2007 war Vanessa Petruo als Einzige der einstigen Fünfertruppe nicht mit von der Partie – damals noch, weil sie sich auf ihre Solokarriere konzentrieren wollte. Heute hat die Sängerin andere Gründe: Die vergangenen Jahre hat Vanessa genutzt, um sich weiterzubilden. Nach einem Bachelor- und Masterstudium hat sie promoviert und arbeitet mittlerweile als Doktorandin an einer Universität in den USA.

Auch die anderen vier "No Angels"-Sängerinnen wohnen weit voneinander entfernt in verschiedenen Ländern. Ihr letztes persönliches Treffen ist über 10 Jahre her. Im ersten gemeinsamen Interview seit Jahren kommen Lucy deshalb auch die Tränen, wie wir hier zeigen.

No Angels zurück auf Instagram

Vier der einstigen fünf No Angels starten wieder gemeinsam durch: Lucy Diakovska, Jessica Wahls, Sandy Mölling und Nadja Benaissa - hier 2010 bei "Das perfekte Promi-Dinner".
Vier der einstigen fünf No Angels starten wieder gemeinsam durch: Lucy Diakovska, Jessica Wahls, Sandy Mölling und Nadja Benaissa - hier 2010 bei "Das perfekte Promi-Dinner".
© picture alliance

Für ihre große Reunion haben die No Angels bereits im vergangenen Jahr erste Vorkehrungen getroffen und ihren Fans damit erste kleine Hinweise gegeben, dass etwas Großes auf sie zukommen könnte. Im Dezember gründeten sie einen gemeinsamen Kanal bei Instagram, der seither als Tummelplatz und Archiv für Anhänger gilt. Dass der Account jetzt mit neuem Material bespielt wird, dürfte für 30.000 Follower (Stand: 11. Februar 2021) die wohl schönste Überraschung sein.

Hier kann der neue Song ab Freitag abgerufen werden!