Für den RTL-Spendenmarathon

„Ninja Warrior Germany Promi-Special": Diese Promis erkämpfen 150.000 Euro

© RTL

23. November 2019 - 0:05 Uhr

Evelyn Burdecki, Jenny Elvers und Co. - sie sind dabei

20 Promis und ein Dinosaurier gaben am Freitagabend für den RTL-Spendenmarathon im "Ninja Warrior Germany Promi-Special" alles. Für jedes bewältigte Hindernis kamen 1.000 Euro in den Spendentopf, 2.000 Euro in Runde zwei. Insgesamt konnten Evelyn Burdecki, Jenny Elvers, Philipp Boy, Andrej Mangold und Co. 150.000 Euro erspielen!

Fabian Hambüchen und Co. geben alles

Sie kamen unterschiedlich weit, doch jeder Promi gab hier sein Bestes. Wahrscheinlich, weil sie wissen, dass das Geld dieses Mal an die geht, die es wirklich brauchen. Während Evelyn leider schon am ersten Hindernis scheiterte, blieb Schlagerstar Mickie Krause zwar im Netz hängen, kämpfte sich aber troztzdem durch. Detlef Steves nahm sogar eine Verletzung in Kauf und Evi Sachenbacher gab wirklich alles. Die Skilangläuferin holte alleine als "Last Woman Standing" ganze 5.000 Euro.

Mickie Krause trat derweil in Bademantel an und drei Athleten - Fabian Hambüchen, Philipp Boy und Jamie Rahn - schafften es sogar bis ins Finale. Sie erkletterten am "Mount Midoriyama" dann nochmal je 15.000 Euro. Was für ein Abend!