Tennisclub trauert um Vereinsheim

Clubhaus in Niederselters bei Feuer zerstört

Alarm in der Nacht: Die Feuerwehrleute im Einsatz.
Alarm in der Nacht: Die Feuerwehrleute im Einsatz.
© Feuerwehr Niederselters

21. November 2021 - 7:53 Uhr

Sportverein in Sorge um seine Zukunft

Das Vereinsheim eines Tennisclubs in Niederselters im Landkreis Limburg-Weilburg ist am Samstagmorgen bei einem Brand völlig zerstört worden.

Großeinsatz der Feuerwehr

Durch das Feuer wurde niemand verletzt, teilt die Polizei am Samstag mit. Der Brand war am frühen Morgen gegen 3:30 Uhr entdeckt worden und konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehren unter anderem aus Selters und Bad Camberg gelöscht werden.

VIDEO-TIPP: Recycling-Betrieb brennt bei Limburg – 650 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen-Inferno

Hoher Sachschaden

Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf geschätzte 150.000 Euro. Die Ursache für den Brand blieb zunächst unklar.

"Wir sind unendlich traurig über diese Situation und können aktuell noch gar keinen klaren Gedanken fassen", schreibt der Tennisverein auf seiner Facebook-Seite. Dort steht man neben der Corona-Krise auch vor der Herausforderung, den Brand des Vereinsheim zu Bewältigen.

Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie nimmt Hinweise von möglichen Zeugen unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen (dpa)