Irre NFL-Wettpleite

Sensations-Comeback kostet Zocker über eine Million Dollar

January 14, 2023, Jacksonville, Florida, USA: Jacksonville Jaguars wide receiver Marvin Jones Jr. 11 celebrates his touchdown reception during the wild card playoff game between the Los Angeles Chargers and the Jacksonville Jaguars, Saturday, Jan. 14
Wide Receiver Marvin Jones Jr. feiert einen Jaguars-Touchdown.
www.imago-images.de, IMAGO/ZUMA Wire, IMAGO/Peter Joneleit

Die spektakuläre Aufholjagd der Jacksonville Jaguars in den NFL-Playoffs ärgerte nicht nur die Los Angeles Chargers, sondern auch einen unbekannten Online-Zocker in den USA. Der setzte bei der vermeintlich sicheren Führung der Chargers über eine Million Dollar auf das Team. Das ging nach hinten los.

Möglicher Gewinn macht fassunglos

27:0 führten die Los Angeles Chargers beim Wildcards-Spiel der NFL-Playoffs am Wochenende gegen die Jacksonville Jaguars. Sichere Nummer, dachten wohl viele Fans und Zuschauer. Ein Zocker in den USA setzte in der Halbzeit in einer Sportwetten-App 1,4 Millionen Dollar (1,2 Millionen Euro) auf die Gäste. Das berichten mehrere US-Medien übereinstimmend.

Lese-Tipp: Mega-Comeback in der NFL: Shooting-Star führt 49ers zum Sieg

Doch die vermeintlich wasserdichte Nummer ging nach hinten los. In der zweiten Halbzeit holten die Jaguars auf, drehten am Ende die Partie und gewannen hauchdünn mit 31:30.

Der Wetteinsatz futsch! Unfassbar: Wegen der miserablen Quote hätte der Wettfan ohnehin „nur“ 11.200 Dollar (10.400 Euro) gewonnen. Nun sind sogar über eine Million Dollar weg.

Lese-Tipp: Mit den Playoffs beginnt die Saison für Tom Brady

Falls er oder sie nochmal Geld reinholen will: Acht Spiele gibt es noch in den Playoffs in diesem Jahr. Die Jaguars treffen am kommenden Samstag auf die Kansas City Chiefs. Nur Vorsicht bei hohen Halbzeitführungen. (msc)