Premiere im Herbst 2022

Neues Gesicht bei GZSZ: Daniel Noah mischt als Sascha Beck den Kolle-Kiez auf

Daniel Noah spielt Sascha Beck Neues Gesicht bei GZSZ ab Herbst 2022
01:09 min
Neues Gesicht bei GZSZ ab Herbst 2022
Daniel Noah spielt Sascha Beck

30 weitere Videos

Der GZSZ-Kiez bekommt Zuwachs. Daniel Noah heißt der neue Schauspieler, der bereits in den Berliner-Studios für GZSZ vor der Kamera steht. Ab Herbst 2022 wird er dann als Sascha Beck in der Serie zu sehen sein. Wie tickt der GZSZ-Neuling privat und auf was können sich die Fans bei seiner neuen Rolle freuen? Uns hat er es verraten. Im Video stellt sich Daniel kurz vor.

GZSZ-Neuling Daniel Noah verrät über seine Rolle: "Sascha ist ein Typ, der immer für eine Überraschung gut ist und durch seine Erfahrungen am Ende selbst mit sich in Konflikt steht"

Daniel Noah freut sich auf eine aufregende und spannende Zeit bei GZSZ.
Daniel Noah freut sich auf eine aufregende und spannende Zeit bei GZSZ.
RTL / Rolf Baumgartner

Für seinen neuen Job hat es Daniel von Köln nach Berlin verschlagen. „Gebürtig komme ich aus Bielefeld, für die Schauspielerei bin ich nach Köln gezogen, wo ich einen großen Teil meines Lebens verbracht habe. Köln ist für mich meine Heimat. Aktuell lebe ich im schönen Potsdam. Ich mag es, aktiv zu sein, liebe die Natur und Tiere“, so der 35-Jährige.

Die GZSZ-Fans können sich bei Rolle Sascha auf so einiges freuen, wie uns Daniel im Interview verrät: „Sascha ist ein selbstbewusster Typ, welcher nicht leicht zu lesen ist. Er lässt sich nur schwer beeindrucken und hat Schwierigkeiten, Menschen zu vertrauen. Ihm gefällt es, wenn Frauen ihn spüren lassen, dass sie nicht leicht zu haben sind und ihn auflaufen lassen. Alles andere wäre auch zu langweilig. Sascha ist ein Typ, der immer für eine Überraschung gut ist und durch seine Erfahrungen am Ende selbst mit sich in Konflikt steht.“

Neue GZSZ-Rolle Sascha Beck ist dreist und instinktgetrieben

Zu seiner neuen Rolle ist Daniel über ein E-Casting gekommen. „Meine Agentin hat mir die E-Casting-Einladung für die Rolle Sascha geschickt. Also für ein selbst aufgenommenes Casting. Das ist meistens der erste Schritt bei größeren Rollen. Dieses habe ich aufgenommen und ein paar Tage später wurde ich zum Live-Casting eingeladen“, verrät der Schauspieler.

Der Rest ist wohl Geschichte, denn es hat geklappt und der 35-Jährige steht bereits für die Serie vor der Kamera und hat noch eine ganz besondere Botschaft für alle GZSZ-Fans: „Wer auf eine neue, dreiste und instinktgetriebene Rolle am GZSZ-Kiez steht, die insgeheim auch eine verletzliche Seite hat, sollte definitiv einschalten.“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

GZSZ-Video-Highlights gibt's hier in der Playlist:

Playlist: 30 Videos

GZSZ auf RTL+ anschauen