Angeblich terrorisiert sie ihr Ex

Neue Eskalation mit Kubilay? Schwangere Georgina Fleur hat Todesangst

Georgina Fleur schildert in ihrer Instagram-Story einen erneuten extremen Vorfall mit Kubilay Özdemir.
Georgina Fleur schildert in ihrer Instagram-Story einen erneuten extremen Vorfall mit Kubilay Özdemir.
© RTL

25. Mai 2021 - 10:00 Uhr

Eskaliert die Situation zwischen Georgina und Kubilay in Dubai erneut?

Georgina vs Kubi reloaded? Das Psycho-Spiel zwischen Georgina Fleur und Kubilay Özdemir scheint in eine neue Runde zu gehen. In ihrer Instagram-Story schildert Georgina, die gerade erst ihre Schwangerschaft publik gemacht hat, ein bedrohliches Szenario. Ihr On/Off-Partner Kubi terrorisiere sie angeblich wieder, habe plötzlich betrunken bei ihr in Dubai vor der Tür gestanden. "Ich habe Todesangst. Das nächste Mal werde ich nicht überleben", schreibt Georgina in ihrer Story.

Auch Kubi meldet sich zu Wort

Georgina Fleur Story
Auszug aus Georginas Instagram-Story.
© Georgina Fleur TV / Instagram

Die letzten 24 Stunden sei sie durch die Hölle gegangen, gibt Georgina an. Kubilay sei in ihrem Apartment aufgetaucht. Habe ihr psychische und physische Gewalt zugefügt und das Zimmer verwüstet. Weil sie sich verteidigt habe, habe er schließlich die Polizei gerufen, um sie anzuzeigen und in den "Knast zu bringen". Die Beamten hätten Kubi schließlich "entfernt". Dieser meldete sich übrigens prompt dazu mit einer Botschaft an Georgina in seiner Instagram-Story. "Du hast nicht geschafft mich zu töten. Ich bin eine harte Nuss", so Kubilay, der dabei seinen Mittelfinger in die Handykamera hält. Im Hintergrund ist ein Streifenwagen mit Blaulicht zu erkennen.

Im Video: Hier gibt Georgina ihre Schwangerschaft bekannt

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Dem Baby geht es gut

Dem Baby und ihr gehe es zum Glück gut. "Ich beschütze es mit meinem Leben und mit allen Kräften", schreibt die 31-Jährige. Dennoch: Sie lebe in ständiger Angst vor ihm, weil er immer wieder irgendwo auftauche. Es werde immer schlimmer. Georgina behauptet: Vor vier Wochen habe er ihr die Nase gebrochen. Wegen des toxischen Verhältnisses zu Kubi hatte Georgina bereits in der Vergangenheit Hilferufe bei Instagram abgesetzt.

Die beiden machen dem Wort On-Off-Beziehung aber auch alle Ehre. Nach der mehr als turbulenten Zeit im "Sommerhaus der Stars" (auf TVNOW verfügbar) wollten sie eigentlich getrennte Wege gehen, zogen jedoch wenig später gemeinsam ins Influencer-Paradies Dubai. Im Januar hatte Georgina verkündet, dass sie endlich einen Schlusstrich unter Beziehung zu Kubi ziehen wolle. Nur zwei Monate später zeigte sich die beiden dann wieder Seite an Seite bei Instagram.

Kubi soll auch der Vater ihres ungeborenen Kindes sein. Die 31-Jährige, die bereits im sechsten Schwangerschaftsmonat ist, schweigt sich dazu jedoch aus. (abl)