RTL News>Stars>

Nach Unfall in TV-Show: Peter Kraus muss operiert werden

Nach Unfall in TV-Show: Peter Kraus muss operiert werden

Nach Unfall in TV-Show: Peter Kraus muss operiert werden
Peter Kraus verletzte sich vor laufender Kamera.
Michele Tantussi, Getty Images/Bongarts

Diagnose für Peter Kraus nach Unfall live im TV

Der österreichische Schauspieler und Entertainer Peter Kraus musste die Teilnahme an der TV-Show 'Spiel für dein Land' abbrechen. Am Samstagabend hatte er sich während der Live-Show eine schwere Schulterverletzung zugezogen. Die Rock'n'Roll-Legende musste im Anschluss direkt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schock vor laufender Kamera

Peter Kraus ist für seine 78 Jahre noch total fit. Allerdings konnte ihn das am Samstagabend nicht vor einer schweren Verletzung schützen. Während der ARD-Show 'Spiel für dein Land' spielte die Unterhaltungslegende, in einem Dreiländerkampf mit dem deutschen 'Tatort'-Kommissar Axel Prahl und dem Schweizer Sportkommentator Marcel Reif, um Sterne für sein Land zu holen. Das Trio musste sich dabei auf einer Matte um herabfallende Sterne raufen. Dabei ging es offensichtlich etwas zu derb zu: Reif fiel dem am Boden kämpfenden Kraus unabsichtlich auf die Schulter.

Unter starken Schmerzen hielt es der 78-Jährige noch einige Zeit in der Live-Sendung aus. Um 23:00 Uhr musste er dann aber auf den Rat der Ärzte hin abbrechen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde festgestellt, dass er sich einen Schulterbruch zugezogen hat und operiert werden muss. Wir wünschen gute Besserung.