28. März 2019 - 19:36 Uhr

Blog „Couple of Men“ unterstützt LGBT-Community bei der Reiseplanung

Es gibt Orte, an die Homosexuelle auch im Jahr 2019 nicht gerne reisen. Brunei gehört definitiv dazu: Dort steht Sex zwischen Gleichgeschlechtlichen ab sofort unter Todesstrafe. Das gilt auch für Urlauber! Doch das ist bei weitem nicht der einzige Ort, an dem sich Homosexuelle nicht ganz so wohl fühlen dürften. Daher hatten Karl Krause und Daan Colijn eine Idee: In Ihrem Blog gibt das Paar Tipps für schwulenfreundliche Reiseziele. Welche das sind, sehen Sie im Video!

Urlaub ohne Angst

Wir leben immer noch in einer Welt, in der Homosexuelle unterdrückt werden und sie ihre Liebe teils nicht frei ausleben dürfen. Doch was jetzt von der Regierung des südostasiatischen Kleinstaats Brunei beschlossen wurde, ist wirklich unglaublich. Trotz massiver internationaler Kritik hat der Kleinstaat nun die Todesstrafe für Homosexuelle eingeführt – auch für Urlauber.

Aufgrund dieser Gefahren geben Karl und Daan in ihrem Blog "Couple of Men" Reisetipps, die LGBT-Pärchen das Reisen frei von Diskriminierung und Todesangst ermöglichen sollen. Kennengelernt haben sie sich vor sechs Jahren in Berlin und sind heute immer noch verliebt wie am ersten Tag. Und was machen Verliebte gerne in ihrer Freizeit? Urlaub, andere Länder und Kulturen erkunden und die Seele baumeln lassen. Doch vor jeder Reise müssen sie sich genauestens informieren, ob sie auch heil wieder nach Hause kommen – ohne zum Tode verurteilt zu werden, nur weil sie sich lieben.

„Wir bekamen kein Doppelbett, weil wir zwei Männer sind!“

Natürlich wollen sie sich in ihrem Urlaub nicht verstellen oder verstecken. Sie wollen einfach wie alle anderen Pärchen Hand in Hand durch die Straßen laufen, ohne dafür komisch angeguckt zu werden. Aber komische Blicke bekommen sie dennoch: Sei es auch nur beim Einchecken. In einigen Hotels bekamen sie tatsächlich kein Doppelbett, weil sie zwei Männer sind.

Das war die Grundidee für ihren Blog: "Wir wollen Orte erkunden, die für schwule oder LGBT-Paare sicher sind, die sich entspannt anfühlen und wo man Spaß haben kann", erzählt Daan im Interview mit dem "Stern". Auf ihrem Blog informieren sie die LGBT-Community auch über anstehende Gay Prides oder CSDs. Ihnen geht es vor allem darum, für gleiche Rechte zu kämpfen.