Nach Atomtest: Südkorea rüstet auf

13. Februar 2016 - 23:54 Uhr

Nach dem neuen Atomtest in Nordkorea hat Südkorea angekündigt, die Entwicklung neuer Raketen mit höherer Reichweite voranzutreiben. Die Entwicklung von ballistischen Raketen mit einer Reichweite von 800 Kilometern werde beschleunigt, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums vor Journalisten in Seoul mit.

Die USA hatten Südkorea in vergangenen Jahr den Bau neuer ballistischer Raketen zugestanden, die mit 800 Kilometern Reichweite ganz Nordkorea erreichen können. Davor waren dem US-Bündnispartner nur Raketen mit maximal 300 Kilometern Reichweite erlaubt.