Nicht zum Gerichtstermin erschienen

Nach Angriff auf Ex-Mann: Influencerin droht Festnahme

Rawan Bin Hussain hat fünf Millionen Follower bei Instagram und sollte eigentlich als ein gutes Vorbild dienen.
© Rawan Bin Hussain/ Instagram

30. Oktober 2020 - 15:31 Uhr

Influencerin versäumte Gerichtstermin

Rawan Bin Hussain hat fünf Millionen Follower bei Instagram und sollte eigentlich als ein gutes Vorbild dienen, doch der 23-Jährigen droht nun eine Festnahme. Der Grund: Sie ist nicht zum Gerichtstermin erschienen. Dort hätte sich die Influencerin wegen eines Angriffs auf ihren Ex-Mann verantworten müssen. 

Ex-Mann im Hyde Park angegriffen

Mitten im Londoner Hyde Park soll Rawan Bin Hussain im Juni ihren Ex-Mann Mohammed Youssef Migariaf angegriffen haben. Dabei beschädigte die 23-Jährige auch das Hemd des libyschen Geschäftsmannes im Wert von umgerechnet etwa 220 Euro. Das berichtet die britische "Daily Mail". Jetzt ist die hübsche Influencerin also wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung angeklagt. 

Rawan Bin Hussain hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften auf dem King’s College in London absolviert.
Rawan Bin Hussain hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften auf dem King’s College in London absolviert.
© Rawan Bin Hussain/ Instagram

Eigentlich sollte Rawan Bin Hussain am Gerichtstermin teilnehmen, doch sie musste offenbar absagen. Der Grund: Sie müsse zu einem Termin bei einem Familiengericht in Dubai. Daraufhin erließ die Richterin einen Haftbefehl gegen sie.

Fleißige Influencerin mit großen Zielen

Rawan Bin Hussain hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften auf dem King's College in London absolviert. Während ihrer Uni machte die Influencerin auch nebenbei ihren Pilotenschein auf der Oxford Aviation Academy. "Ich habe so viele Anhänger, weil ich einen interessanten Lebensstil habe. Ich mache eine Vollzeit-juristische Fakultät und eine Teilzeit-Luftfahrt", sagte Rawan in einem Interview zu ihren vielen Followern. In einer Zeitschrift in Los Angeles sei sie mal als "Brooke Shields of Kuwait" bezeichnet worden. Sie sei der amerikanischen Schauspielerin sehr ähnlich.

Jetzt ist die hübsche Influencerin wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung angeklagt.  
Jetzt ist die hübsche Influencerin wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung angeklagt.
© Rawan Bin Hussain/ Instagram

"Mein ganzes Leben lang habe ich so viel gearbeitet, um gute Noten in der High School zu bekommen, um nach London zu kommen und zu studieren." Für Rawan Bin Hussain stehe Bildung an erster Stelle. "Ich wurde in der Schule so oft gemobbt, weil ich übergewichtig war, aber ich habe meine ganze Anstrengung und Energie darauf verwendet, meinen Abschluss als Top-Schülerin zu machen und an mir selbst zu arbeiten - und zu sehen, wo ich heute bin."