Kind sieht aus wie Homer Simpson!

Baby hat braunes Gesicht nach dem Stillen - weil Mutter Selbstbräuner benutzte

Verblüffende Ähnlichkeit: Der kleine Raf sieht aus wie Homer Simpson.
Verblüffende Ähnlichkeit: Der kleine Raf sieht aus wie Homer Simpson.
© Kennedy News and Media, Kennedy News and Media/RTL interactive

19. Februar 2020 - 13:58 Uhr

Selbstbräuner-Fail sorgt für originellen Schnappschuss

Den Griff zum Selbstbräuner kann diese Mutter wirklich nicht verleugnen: Nachdem Keziah Jozefiak Bräunungsschaum aufgetragen hatte, stillte sie ihren fünf Monate alten Sohn Raf. Als sie Raf nach dem Stillen von der Brust nahm, staunte sie nicht schlecht: Ihr Baby hatte sich innerhalb weniger Minuten in Homer Simpson verwandelt.

Mutter nimmt es mit Humor

"Nachdem ich in Rafs Gesicht geschaut habe, bekam ich einen Lachanfall", berichtet die Mutter im britischen Magazin "The Sun". Grund für den Fail: Die Mutter hatte den Bräunungsschaum nach dem Auftragen nicht lange genug trocknen lassen. Doch sie nahm die kleine Bräunungspanne mit Humor: Sie postete ein Foto von Raf mit braun-orangem Vollbart bei Twitter - verbunden mit der Bitte, beim nächsten Mal möge sie jemand vor dem Stillen daran erinnern, den Selbstbräuner abzuwaschen. Und sie ist sich sicher: "Es war definitiv das erste und letzte Mal, dass ich Raf nach Verwendung von Bräunungsschaum gestillt habe."

Selbstbräuner sind nicht gesundheitsschädlich

Für alle, die sich nun fragen, ob die Verwendung von Selbstbräuner schädlich ist für Babys, kommt hier die Entwarnung: Sowohl während der Schwangerschaft als auch in der Stillzeit dürfen Frauen Selbstbräuner verwenden. Sie stellen für Babys keine Gesundheitsgefahr dar, da die Produkte nicht in die Muttermilch übergehen. Wer sich als frischgebackene Mutter und nach den ersten durchwachten Nächten also nach ein wenig Frische in Form eines gebräunten Teints sehnt, darf also zu Selbstbräunungsprodukten greifen.

Dennoch sollten Sie den Brustbereich aussparen, wenn Sie stillen. Denn die Haut von Babys ist noch sehr empfindlich und Bräunungsprodukte sind sehr hartnäckig. Hat das Baby also erst einmal etwas Selbstbräuner abbekommen, ist dieser nicht so leicht wieder zu entfernen – und wird wohl tagelang der Hingucker sein.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Selbstbräunerverwendung mit unerwünschten Folgen

Keziah Jozefiak ist übrigens nicht die erste und einzige Person, die von einem ungewollt lustigen Selbstbräunereinsatz berichten kann: Im Video sehen Sie noch einen weiteren witzigen Bräunungscreme-Fail.