Muin aus Moskau hat die längsten Wimpern der Welt: 4,3 Zentimeter Haarpracht - und alles echt

Muin Bachonaev hat 4,3 Zentimeter lange Wimpern.
Muin Bachonaev hat 4,3 Zentimeter lange Wimpern.
© Action Press/CEN

23. September 2018 - 17:56 Uhr

Als er ein Baby war, reichten sie bis an die Lippen

Wow, was für Wimpern! Mehrere Zentimeter lang, geschwungen und weich wie Federn. So manche Frau würde für diese Haarpracht wahrscheinlich viel Geld bezahlen - Muin Bachonaev kam damit zur Welt. Als er ein Baby war, reichten seine Wimpern bis an die Lippen, sagte sein Vater Zaidullo Bachonaev der englischen Zeitung "Daily Mail". Heute ist Muin elf Jahre alt und Wimpern-Weltrekordhalter: Die Haare am oberen und unteren Rand der Augenlider sind sagenhafte 4,3 Zentimeter lang.

Eine Genmutation ist verantwortlich für Muins ungewöhnliches Haarwachstum

Wenn Muin auf die Straße geht, richten sich automatisch alle Blicke auf ihn. "Er steht sofort im Mittelpunkt, aber es stört ihn nicht", sagt Zaidullo. Er stammt aus Tadschikistan, wanderte 2010 mit seiner Familie nach Russland aus. Heute leben die Bachonaevs in der Hauptstadt Moskau. Sohn Muin hat es mit seinen Wunder-Wimpern ins "Guiness Buch der Rekorde" geschafft. Was für eine Ehre für den Kleinen, der inzwischen ein richtiger Promi ist! Im Video zeigen wir Ihnen weitere Bilder von Muin.

Schön anzusehen sind die Wimpern, klar. Aber stören so lange Haare am Auge nicht? "Im Alltag habe ich keine Probleme damit", sagt der Elfjährige. Experten zufolge ist eine Genmutation verantwortlich für sein ungewöhnliches Haarwachstum.

Ansonsten ist Muin völlig gesund, das haben verschiedene Ärzte der Familie bestätigt. Er lebt wie jeder andere Junge. Und er träumt von ähnlichen Dingen, möchte gerne Fußball-Star werden. Im Prinzip spricht nichts dagegen. Denn die Mediziner gehen davon aus, dass die Wimpern des Kleinen nicht weiter wachsen werden.