Navi-Zielort: Freilichtbühne

Hessischer Autofahrer crasht Theater-Aufführung – und wird selbst zur Attraktion

Hesse fährt mit Auto in Theater-Aufführung.
Ein hessischer Autofahrer wird bei einer Theater-Aufführung zur Hauptattraktion, weil er auf sein Navigationssystem gehört hat.
Wir sind Müritzer

Mit solch einem stuntähnlichen Auftritt hatten die Theater-Besucher an der Mecklenburgischen Seenplatte wohl nicht gerechnet. Mitten in der Vorstellung brauste ein Mann aus Hessen mit seinem Auto in die Freilichtbühne. Sein Navigationssystem hatte ihn fehlgeleitet und somit wurde er zur Hauptattraktion des Abends!

Hesse hat Glück im Unglück

„Zum Glück war die Vorstellung gerade wegen eines Regenschauers unterbrochen, sodass niemandem etwas passiert ist“, sagt Nils Düwell, der Intendant der Müritz-Saga. Die Müritz-Saga-Bühne steht aktuell auf einem sandigen Untergrund und liegt in einem Bürgerpark, an welchem auch Hotels sind. Diese hatte der Autofahrer vermutlich gesucht. Er folgte brav seinem Navi, schob sogar noch eine Warnbake der Theatermacher beiseite und fuhr dann wieder stur nach Angabe direkt auf das hell erleuchtete Theatergelände.

Hesse fährt mit Auto in Theater-Aufführung.
Kein Zurück mehr - das Auto hatte sich im sandigen Untergrund festgefahren und musste abgeschleppt werden.
Wir sind Müritzer

Hessischer Autofahrer crasht Theater-Aufführung und fährt sich fest

Durch den sandigen Untergrund blieb der Mann mitsamt seinem Auto stecken: „Ich habe ihm gesagt, er solle mit dem Wagen lieber stehen bleiben, doch der Mann fuhr weiter, drehte um und fuhr sich fest“, so Düwell. So spät am Abend war natürlich keine Abschleppfirma mehr parat. Die Vorstellung musste abgebrochen werden.

Ende gut, alles gut

Die rund 300 Zuschauer nahmen den Vorfall mit Humor. Das verpasste Ende der Vorstellung dürfen sie dann bei der nächsten Aufführung anschauen. Dafür gab es ja schließlich ein anderes Highlight, das alle Beteiligten so schnell nicht vergessen werden. (naw/dpa)