"Der Pokal steht neben meinem Bett"

David Schumacher spricht exklusiv über seinen ersten Formel-3-Sieg

09. Juli 2021 - 8:12 Uhr

Den ersten Sieg vergisst man nie

Der Knoten ist geplatzt! David Schumacher hat lange für diesen Moment gekämpft. In Barcelona war er schon nah dran, doch dann flog er unverschuldet aus dem Rennen – aber jetzt hat es endlich geklappt. David hat sein erstes Formel-3-Rennen gewonnen und diesen Moment wird er nie vergessen, wie er uns oben im Interview erzählt.

Sein Ingenieur hatte Freudentränen in den Augen

Der Moment oben auf dem Podium ist unvergesslich, wie der 19-Jährige im RTL-Interview erzählt: "Ich habe nach unten geschaut und habe meinen Papa gesehen, der extrem happy war. Mein Team hat sich gefreut und mein Ingenieur hatte sogar Freudentränen."

David Schumacher, Sohn von Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schumacher, hatte auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg (Österreich) seinen ersten Sieg in der Formel 3 erzielt. "Den ersten Sieg vergisst man nie in einer hohen Kategorie und dadurch war es einfach ein unglaubliches Gefühl", sagt David Schumacher, für den es nicht nur der erste Sieg und der erste Podestplatz, sondern auch die erste Top-10-Platzierung und damit die ersten Punkte überhaupt in der Formel 3 waren.

Und der Pokal? Der kommt mit nach Hause und steht ab sofort auf einem Ehrenplatz neben dem Bett. (ana/fgo)