RTL News>

Moderatorin Lola Weippert postet ein blutiges Bild

"Keine Gehirnblutung"

Moderatorin Lola Weippert postet blutiges Bild

Lola Weippert hat heftiges Nasenbluten "Keine Gehirnblutung"
00:32 min
"Keine Gehirnblutung"
Lola Weippert hat heftiges Nasenbluten

13 weitere Videos

Lola Weippert (26) hat bei Instagram für einen Schockmoment gesorgt. Die Moderatorin zeigt sich in einem Foto mit blutverschmiertem Gesicht. Doch was steckt dahinter?

Lola Weippert: "Ich muss meinem Körper Ruhe gönnen"

"Reminder: Hört auf euren Körper! Ignoriert ihn nicht, sonst wacht ihr gegebenenfalls morgen Früh auch so auf und könnt euch direkt bei 'Walking Dead' bewerben", schreibt sie zu dem Bild, auf dem Blut aus ihrer Nase tropft. "Könnte hier auch nur die perfekt gefilterten und bearbeiten Bilder posten, auf denen es mir gut geht, aber das entspräche nicht der Realität", führt sie weiter aus. Mit der Realität auf Instagram verhalte es sich so wie mit der Pünktlichkeit bei der Deutschen Bahn - "Wir brauchen dringend mehr davon", fordert Weippert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Grund für ihr Nasenbluten

In einer Instagram Story erklärt die Moderatorin nach einem Besuch in der Notaufnahme, was der mögliche Grund für ihr Nasenbluten gewesen ist. "Der Doktor sagt, dass ich keine Gehirnblutung habe (was mir einige von euch geschrieben haben), sondern dass wahrscheinlich einfach ein paar Adern geplatzt sind und die Blutung durch den Druck entstanden ist", schreibt Weippert, die derzeit für das "RTL Turmspringen" trainiert und bei zwei Sprüngen aus drei bis fünf Metern mit Kopf voraus ins Wasser geklatscht ist. Es könne aber auch sein, dass es vom Stress komme, erklärt die 26-Jährige weiter. Sollte das Nasenbluten noch einmal auftreten, müsse sie kommende Woche noch einmal einen Arzt aufsuchen.

Eine Reise nach Mailand zu den „About You Awards“ hat die Moderatorin nun abgesagt. "Ich muss meinem Körper Ruhe gönnen, damit ich endlich mal wieder vollständig regenerieren kann." An ihre Follower appelliert sie: "Wenn euer Körper Ruhe braucht, gebt sie ihm! Macht nicht denselben Fehler wie ich."

spot on news / cch