Frisch verliebt

Mike Blümer nach Trennung von Melanie Müller wieder glücklich: Neue Freundin ist total verknallt

Mike Blümer mit seiner neuen Freundin Katharina Kahmann.
Mike Blümer mit seiner neuen Freundin Katharina Kahmann
Instagram/ mikebluemer

Mike Blümer (55) ist wieder in festen Händen! Der Ex-Partner und Manager von Reality-TV-Sternchen Melanie Müller (34) verriet der Öffentlichkeit vor wenigen Monaten, dass er eine neue Partnerin an seiner Seite hat. Total verliebt zeigt sich auch seine Neue in den sozialen Medien.

Katharina: "Alles fühlt sich so ewig an"

Seine Liebste heißt Katharina, welche ihr neues Glück immer wieder gerne mit ihren Followern auf Instagram teilt. Die Beziehung scheint sowohl für Mike als auch für Katharina ziemlich ernst zu sein. Erst vor ein paar Wochen hatte Mike der Altenpflegerin eine Liebeserklärung auf einem Zettel gemacht, den Katharina prompt abfotografierte und mit ihren Instagram-Fans teilte.

In puncto Liebeserklärung legte sie selbst nun nochmal nach: "Ich weiß nicht, was los ist, aber ich bin so verliebt. Alles fühlt sich so ewig an", schreibt Katharina in einer Instagram-Story. Weiter erwähnt sie, dass die zwei schon so viel gemeinsam geschafft haben, dies sie aber noch mehr „zusammengeschweißt und stark gemacht" hat. Genauere Hintergründe hat sie hierzu nicht verraten.

Im Video: Mike Blümer packt über Ex Melanie aus

Mike Blümer packt aus Ehe-Schlammschlacht mit Melanie Müller
02:41 min
Ehe-Schlammschlacht mit Melanie Müller
Mike Blümer packt aus

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Wurde Melanie mit Katharina betrogen?

Mike und die ehemalige Kandidatin von „Schwiegertochter gesucht“ haben ihr Liebesglück also gefunden. Ganz so rosa-rot sehen dies Außenstehende allerdings nicht. Gerade zu Beginn ihrer Beziehung gab es immer wieder Kritik und das Gerücht, dass die beiden schon während Mikes Ehe mit Melanie etwas miteinander gehabt haben sollen. Mit den Gerüchten räumte Mike nun allerdings auf und setzte online das Statement: "Also auch wenn das behauptet wird: Nein, nein, nein! Also nein, wir hatten nichts. Hatten wir wirklich nicht."