Es kann nur einen „Realitystar 2021“ geben

Diese Neuerung im „Kampf der Realitystars“-Finale ändert alles!

15. September 2021 - 8:36 Uhr

Der „Kampf der Realitystars“ geht in die finale Runde

Lange dauert's nicht mehr, dann schnappt sich einer der zehn verbliebenen Sala-Bewohner:innen den Titel "Realitystar 2021" und ein Taschengeld von 50.000 Euro. Und als wäre das nicht schon aufregend genug, gibt's in diesem Jahr auch noch eine Neuerung, die es in der Geschichte von "Kampf der Realitystars" so noch nicht gab. Am Ende entscheidet nämlich nicht ein gewonnenes Spiel über den Sieg, sondern die Realitystars selbst! Wie das genau funktioniert und was die Promis davon halten, zeigen wir im Video.

Claudia Obert hat einen Platz im Finale sicher

Wir erklären das Prinzip kurz: Champagner-Liebhaberin Claudia Obert hat einen von drei Plätzen im Finale von "Kampf der Realitystars" bereits sicher. Neben ihr haben noch zwei weitere Kandidat:innen die Chance auf den Sieg. Wer sich in den beiden Finalspielen behauptet, steht schließlich neben Claudia zur Wahl des "Realitystars 2021". Wer am Ende Titel und Preisgeld mit nach Hause nimmt, entscheiden die sieben übrigen Realitystars. Aufregend, oder? Dadurch kann sich wirklich noch mal alles ändern!

„Kampf der Realitystars“ im TV und auf TVNOW

Wer am Ende "Realitystar 2021" wird und das Preisgeld einsackt, zeigt RTLZWEI am Mittwoch, den 15. September ab 20:15 Uhr im großen Finale von "Kampf der Realitystars" – und parallel im TVNOW-Livestream.

Übrigens: Auf TVNOW steht das Realitystars-Finale bereits ab Samstag, den 11. September online zum Streamen bereit. (ngu)