Dem Ministerpräsidenten geht das Herz auf

Markus Söder präsentiert seinen „Nachwuchs“ Molly

Markus Söder freut sich über die neue Familienerweiterung.
© dpa, Matthias Balk, mbk fgj

18. Januar 2021 - 9:31 Uhr

Söder ist happy: „Da geht einem das Herz auf“

Stolz präsentiert der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) seinen Zuwachs. Auf seinen Kanälen in den sozialen Netzwerken schreibt er: "Schöne Nachricht in einer schweren Zeit: Wir haben mit Molly "Nachwuchs" bekommen." Dem Post ist auch direkt ein Foto von Molly angefügt – draußen im Schnee, in der bayerischen Kälte. Das dürfte ihr aber nicht allzu viel ausmachen, denn Molly ist eine "süße junge Hundedame".

Noch ein bisschen verunsichert und verstohlen schaut die kleine Hündin in die Kamera.
Was sie wohl vom Social-Media-Shooting halten soll? Auf jeden Fall kommt die Nachricht des neuen Mitglieds der Familie Söder gut an. "Zuckersüß, Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs", schreibt etwa eine Frau. Und ihr Herrchen ist überglücklich: "Da geht einem das Herz auf", schreibt Söder.

Am Samstag ist Tag der CDU-Entscheidung

Ausgerechnet einen Tag vor der Wahl des neuen CDU-Kandidaten verzückt Söder seine Unterstützer:innen mit Welpen-Nachwuchs - in CDU/CSU-Farbe schwarz. Während Söder immer wieder betonte, sein Platz sei in Bayern, rechnen angesichts seiner guten Umfragewerte und seines Machtwillens viele doch noch mit einer Kanzler-Kandidatur Söders. Die Union will ihren Kandidaten im Frühjahr bestimmen. Zuletzt betonte Armin Laschet, dass der CDU-Vorsitzende nicht automatisch Kanzlerkandidat werden muss. Einen CSU-Kanzler hat es in Deutschland noch nie gegeben.

Ob Molly mit nach Berlin ziehen würde? Auf jeden Fall ist sie nicht die einzige tierische Begleitung des bayerischen Ministerpräsidenten. Nachdem Labrador-Dame Fanny 2019 verstorben war, gibt es neben dem neuen Familienmitglied Molly auch noch Zwergpinscher Bella.

In der Vergangenheit hat sich Markus Söder schon öfter mit seinen Hunde-Damen gezeigt. Während ansonsten nicht vieles Privates über ihn bekannt ist, setzt er sich mit ihnen gerne in Szene. Und die Einblicke kommen bei den Wähler:innen auch meist gut an. Viele Menschen haben selbst Tiere, entwickeln Gefühle und Sympathien und fühlen sich verbunden. Das weiß Markus Söder natürlich genau.