Christian B. saß deshalb sogar schon im Knast

Maddie-Verdächtiger hat Tochter seiner Ex-Freundin sexuell missbraucht

Christian B. wird verdächtigt, die damals dreijährige Maddie McCann entführt und ermordet zu haben.
Christian B. wird verdächtigt, die damals dreijährige Maddie McCann entführt und ermordet zu haben.
© Privat

17. August 2020 - 10:37 Uhr

Verdächtiger saß wegen Sexualdelikten im Gefängnis

Christian B. wird verdächtigt, 2007 die damals dreijährige Madeleine McCann im portugiesischen Praia da Luz entführt und getötet zu haben. Seit die Polizei mit der Information an die Öffentlichkeit ging, werden immer mehr Details über das Leben des Maddie-Verdächtigen bekannt. Wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig bestätigt, hat der 43-Jährige 2013 die Tochter seiner Ex-Freundin sexuell missbraucht.

Fall Maddie: 2007 verschwand das Mädchen im Portugal-Urlaub - Christian B. wird verdächtigt, das Kind entführt und ermordet zu haben.
Fall Maddie: 2007 verschwand das Mädchen im Portugal-Urlaub - Christian B. wird verdächtigt, das Kind entführt und ermordet zu haben.
© dpa, ---, nwi

Anzügliche Bilder auf Laptop und Digitalkamera

Christian B. ist ein verurteilter Sexualstraftäter – dass er sich in der Vergangenheit bereits an Kindern vergangen hat, ist bekannt. 2013 wurde Christian B. wegen des sexuellen Missbrauchs inhaftiert. In einem Park machte er anzügliche Fotos von der damals fünfjährigen Tochter seiner Ex-Freundin. Die Aufnahmen seien auf seiner Digitalkamera und auf seinem Laptop gefunden worden, als die Polizei wegen häuslicher Gewalt gegen den Maddie-Verdächtigen ermittelte.

Der Übergriff auf das Mädchen soll 2013 stattgefunden haben, als B. in Braunschweig lebte. Dort betrieb der 43-Jährige einen Kiosk. Seine Ex- Freundin und ihre Tochter sollen mittlerweile in einen anderen Teil Deutschlands gezogen sein, das berichtet "Daily Mail".

Anwalt von Christian B. glaubt nicht an Verurteilung im Fall Maddie

Christian B. sitzt derzeit wegen Drogenhandels im Knast. Im Dezember 2019 wurde er wegen der Vergewaltigung einer 72-Jährigen zu einer Haftstrafe von sieben Jahren verurteilt. Gegen dieses Urteil geht B. vor dem Europäischen Gerichtshof an. Der 43-Jährige strebt außerdem an, wegen seines Drogendeliktes auf Bewährung freizukommen. Wie es Maddies Eltern in diesen verwirrenden Tagen geht, kann man nur erahnen. Laut "The Sun" machen sie sich Sorgen, dass B. nicht angeklagt und frühzeitig aus der Haft entlassen werden könnte.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Als Maddie in Praia da Luz an der Algarve verschwand, war Christian B. 30 Jahre alt. Er hielt sich zwischen 1995 und 2007 regelmäßig in der Region auf, einige Jahre davon in einem Haus zwischen Lagos und Praia da Luz. Sowohl in Deutschland als auch Portugal wurde er mehrmals straffällig.

TVNOW-Doku zum Fall Maddie McCann

Hat die Polizei diesmal endlich den richtigen Tatverdächtigen? Lässt sich der Fall jetzt endlich aufklären? Mehr dazu sehen Sie in der TVNOW-Doku "Der Fall Maddie – haben sie endlich den Richtigen?".