3. Mai 2019 - 11:51 Uhr

2 einfache Rezepte für die DIY-Lippenpflege

Schöne gepflegte Lippen sind für die meisten ein absolutes Muss. Deswegen fehlt wohl in so gut wie keiner Handtasche eine gute Lippenpflege. Mit wenigen Hausmitteln können Sie die Pflege für Ihre Lippen auch selber herstellen. Wir haben zwei einfache Rezepte für Sie: Eines mit der Grundzutat Vaseline und oben im Video eines mit Bienenwachs, Sheabutter und Kokosöl.

Toller Lippenbalsam aus Hausmitteln

Für Ihr DIY-Lipbalm brauchen Sie:

  • Einen Teelöffel Vaseline
  • einen halben Teelöffel Honig
  • einen halben Teelöffel Mandelblütenöl (andere Öle gehen auch)
  • etwas Lippenstift
  • kleine Dosen mit einer Füllmenge von etwa sechs Millilitern zum Abfüllen
  • einen Teelöffel
  • eine hitzebeständige Schlüssel
  • heißes Wasser

Vegane Variante: Wer ein Lippenbalsam komplett ohne tierische Produkte herstellen möchte, kann dieses Rezept einfach abwandeln. Zu der veganen Grundzutat Vaseline kann nämlich statt Honig zum Beispiel etwas Sheabutter verwendet werden. Alternativ reicht es auch aus, ein wenig mehr Vaseline zu nehmen.

Anleitung: Lipbalm selber herstellen - so einfach geht's

  1. Geben Sie die Vaseline, den Honig, das Öl und - für eine leichte Tönung - etwas von Ihrem Lieblings-Lippenstift in eine Tasse.
  2. Stellen Sie die Tasse in eine Schüssel mit heißem Wasser und rühren Sie die Zutaten so lange um, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  3. Nun müssen Sie die Tasse nur noch aus dem Topf holen und anschließend die Masse in die kleinen Döschen abfüllen. Nachdem der Lippenbalsam etwas abgekühlt ist, kann die selbst gemachte Lippenpflege direkt verwendet werden.

Wenn Sie statt des Wasserbades die Mikrowelle bevorzugen, schauen Sie sich unser zweites Rezept oben im Video an.

Natürliche Inhaltsstoffe für eine wohltuende Lippenpflege

Junge Frau trägt Lippenbalsam auf                                                                                                                                                                    Keine Weitergabe an Drittverwerter.
Dank des pflegenden Lippenbalsams werden die Lippen glatt und geschmeidig - unschönen Rissen können Sie vorbeugen.
© picture alliance / Bildagentur-o

Der große Vorteil des selbstgemachten Lippenbalsams: Sie wissen genau, was drin ist! Und bei der Zutatenauswahl können Sie bewusst darauf achten, welche Pflege Ihre Lippen brauchen.

Sowohl Vaseline als auch Bienenwachs bildet einen leichten Film, der gerade bei spröder und gereizter Haut sehr wohltuend wirkt und zudem einen schönen leichten Glanz verleiht.

Kokosnussöl ist eine der wenigen natürlichen Substanzen, die sowohl bei kosmetischen Problemen und leichten körperlichen Beschwerden als auch bei schweren Erkrankungen erfolgreich eingesetzt werden können.

Honig und Sheabutter haben beide eine antibakterielle Wirkung: Sie können die Heilung von kleinen Rissen und Verletzungen bei spröden Lippen beschleunigen, indem sie Keime reduzieren. Sheabutter enthält zudem viele antioxidativ wirkende Catechine, Gallussäure sowie hautfreundliche Fettsäuren. Sie schützt unsere Lippen vor UV-Strahlung und pflegt sie mit reichhaltigen Inhaltsstoffen.