"Mein Herz ist fast aus der Brust gesprungen"

"Let's Dance"-Profi Renata Lusin feiert Wiedersehen mit ihrer Familie - nach über einem Jahr!

"Let's Dance"-Tanzprofi Renata Lusin hat ein ganz besonderes Video mit ihren Fans geteilt
"Let's Dance"-Tanzprofi Renata Lusin hat ein ganz besonderes Video mit ihren Fans geteilt.
www.imago-images.de, imago images/Future Image, Frederic Kern via www.imago-images.de

Nach über einem Jahr kann Renata Lusin endlich wieder zwei der wichtigsten Menschen in ihrem Leben in die Arme schließen: ihre Mama und ihren Bruder! Die „Let’s Dance“-Profitänzerin feiert gerade ein lang ersehntes Familien-Treffen in der Türkei. Auch, wenn es nur drei Tage sind – hier wird jeder gemeinsame Moment genossen. Das zeigt auch der emotionale Clip, den Renata vom Wiedersehen mit ihrer Mama teilt. „Mein Herz ist fast aus der Brust gesprungen“, schreibt sie auf Instagram. Und das sieht man!

Hier liegen Renata Lusin und ihre Mama sich in den Armen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

"Meine Mama hat soo geweint"

Erst die Corona-Pandemie, dann der Krieg – für Renata Lusin und ihre Familie in Russland war es in den letzten Jahren nicht leicht, sich regelmäßig zu sehen. Umso schöner, dass sie jetzt eine kleine Reunion im Türkei-Urlaub feiern können. „Ich musste meine Tränen so halten. Meine Mama hat soo geweint als sie mich zum ersten Mal sah“, beschreibt Renata den besonderen Moment des Wiedersehens.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

"Ich werde ihr mein Leben lang dankbar sein"

Die „Let’s Dance“-Tänzerin nutzt die Gelegenheit und widmet ihrer Mama noch ein paar rührende Dankesworte. Denn ihre Mama ließ Renata mit jungen Jahren ziehen, damit sie sich auf ihre Tanz-Karriere fokussieren konnte. „Sie muss so stark sein, diesen Schritt gegangen zu sein und für mein Glück und nicht ihr Glück zu leben. Ich werde ihr mein Leben lang dankbar sein. Ich glaube, diese Liebe zum Kind kann man nur verstehen, wenn man selber Mutter ist.“

Deshalb will die 35-Jährige die Tage mit ihrer Familie jetzt ganz besonders genießen: „Wir reden, wir lachen und denken nicht an den Abschied.“

Im Video: Renata Lusin zog mit 13 von Zuhause aus

Ihr Weg zu Profitänzerin treibt Renata Tränen in die Augen Renata Lusin zog mit 13 von Zuhause aus
02:09 min
Renata Lusin zog mit 13 von Zuhause aus
Ihr Weg zu Profitänzerin treibt Renata Tränen in die Augen

25 weitere Videos

Renata Lusin bei "Let's Dance" auf RTL+ sehen