RTL News>Lets Dance>

"Let's Dance"-Profi-Challenge: Evgeny Vinokurov erklärt seine Tränen

In der Profi-Challenge kommen "Emotionen hoch"

Gefühlsausbruch in der Liveshow: Evgeny Vinokurov erklärt seine Tränen

Motsis Worte haben Evgeny mitten ins Herz getroffen Der Proftänzer erklärt seine Tränen
01:17 min
Der Proftänzer erklärt seine Tränen
Motsis Worte haben Evgeny mitten ins Herz getroffen

2 weitere Videos

Es war DER Schockmoment in der Profi-Challenge: In einer atemberaubenden Choreo fliegt Kathrin Menzinger in Evgeny Vinokurovs Arme, doch die Figur geht schief und beide stürzen auf den Boden! Wenige Momente später dreht der Profitänzer sich von der Kamera weg – die Gefühle übermannen ihn. Doch der 31-Jährige weint nicht wegen des Sturzes, wie er uns nach der Show im Interview erklärt: „Es ist keine Traurigkeit.“ Warum der Grund für seinen emotionalen Ausbruch in seiner Kindheit und Jugend liegt, erklärt er oben im Video.

Nach der Performance dreht Evgeny sich weg. Kathrin ist sofort zur Stelle.
Nach der Performance dreht Evgeny sich weg. Kathrin ist sofort zur Stelle.
sei, dpa, Henning Kaiser

Evgeny Vinokurov: "Dann kommen halt Emotionen hoch"

Nach Kathrins und Evgenys Tanz wählt „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse Worte, die es in sich haben. Sie schüttet ihr Herz für alle Profitänzer aus: „Es ist für uns etwas anderes, wenn du weißt, du hast dein ganzes Lebe dafür aufgeopfert. Wir haben für diese Momente alles aufgegeben.“

Genau das ist es, was auch Evgeny in diesem Moment wieder klar wird. „Viele haben ihre Familie fürs Tanzen verlassen“, weiß der 31-Jährige und erklärt weiter: „Alles hat sich nur um die Leistung gedreht [...] Dann kommen halt Emotionen hoch.“

"Die beste Profi-Challenge bis jetzt!"

Dennoch ist auch der Sturz nicht spurlos an Evgeny vorbei gegangen – natürlich hätte der Profi gemeinsam mit Kathrin gerne fehlerfrei abgeliefert. Die beiden haben auch eine Vermutung, woran der Patzer gelegen haben könnte: „Wir hatten ein bisschen zu wenig Probenzeit mit den Zusatztänzern.“

Nichtsdestotrotz sind sie einfach nur dankbar für die letzten Tage und für sie steht fest: „Das war die beste Profi-Challenge bis jetzt!“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

"Let's Dance - Die große Profi-Challenge" auf RTL+ sehen