Let's Dance - Let's Christmas: Moritz A. Sachs

© (c) RTL / Stefan Gregorowius

22. Dezember 2013 - 0:39 Uhr

Im "Let's Dance"-Weihnachtsspecial wird Moritz A. Sachs Dritter.

2011 nahm Moritz A. Sachs mit Melissa Ortiz-Gomez an der vierten Staffel "Let's Dance" teil und erreichte hinter Maite Kelly den zweiten Platz. Mit seiner Teilnahme an "Let's Dance – Let's Christmas" will Moritz A. Sachs mit Profitänzerin Isabel Edvardsson für die Unterstützung der Marie-Luise Marjan Stiftung den Sieg holen. Leider reicht es nicht für einen Sieg. Im "Let's Dance"-Weihnachtsspecial wird er Dritter.

"Let's Dance"-Kandidat Moritz Alexander Sachs ist ein deutscher Schauspieler, Regieassistent und Veranstalter des Internationalen Kurzfilmfestivals shnit in Köln. Sachs wurde als Sohn des Jura-Professors Michael Sachs und der Rechtsanwältin Dagmar Sachs in Köln geboren. Im Alter von fünf Jahren wurde er im Kölner Volksgarten von einer Fotografin entdeckt und für Werbeaufnahmen fotografiert. Zwei Jahre später wurde er zu einem Casting für die Serie "Lindenstraße" eingeladen.

Seit Folge 1 im Jahr 1985 - und damit seit 25 Jahren - spielt der "Let's Dance"-Kandidat die Rolle des "Klausi Beimer" in der Serie "Lindenstraße". Die WDR-Produktion gilt als erste deutsche Seifenoper. Gemeinsam mit dem "Lindenstraße"-Ensemble hat Sachs u.a. einen Bambi (1989) und die Goldene Kamera (2001) gewonnen.

Von 1999 bis 2000 machte er eine einjährige Weltreise durch Südamerika, Afrika und Asien. Damit dies den "Lindenstraße"-Zuschauern nicht auffiel, wurden seine Szenen vorproduziert. 2005 machte Sachs eine einjährige Pause von der "Lindenstraße", um sich hinter der Kamera anderen Filmprojekten zu widmen, stieg dann aber wieder in die Serie ein.

Neben der Schauspielerei studierte er zwei Semester Jura und absolvierte eine Ausbildung zum Regie-Assistenten. Seitdem ist er als Regie-Assistent an zahlreichen Projekten beteiligt, unter anderem bei den TV-Serien "Die Rettungsflieger" (Regie: Gero Weinreuter/Wolfgang Dickmann) und "Notruf Hafenkante" sowie den Kinofilmen "Zwischen Heute und Morgen" (Regie: Fred Breinersdorfer) und "Die letzten Tage" (Regie: Oliver Frohnauer) und als Aufnahmeleiter bei "Rachs Restaurantschule" (RTL) und "Becker der Entdecker" (WDR). In den Jahren 2008 bis 2012 war er Veranstalter des Internationalen Kurzfilmfestivals in Köln.

Aktuell arbeitet er mit seiner Produktionsfirma Reihe 7 als Produzent an der Deutschlandpremiere des Musicals "Die schwarzen Brüder", das im Sommer 2014 auf Schloss Bückeburg zur Aufführung kommen wird. Moritz A. Sachs lebt mit seiner Freundin, mit der er seit zehn Jahren liiert ist, in Köln.

Alle Fakten zu Moritz A. Sachs

Geburtsdatum: 13. August 1978

Geburtsort: Köln

Größe: 1,80 m

Wohnort: Köln

Filmographie (Auswahl):

Seit 1985: Lindenstraße

2003: Tatort

2004: SOKO Köln

2009: Notruf Hafenkante